Environment

Vemüllung rund um Wallau stoppen/eindämmen

Petition is directed to
Stadt Hofheim und das Amt des Bürgermeisters
160 Supporters 54 in Hofheim am Taunus Wallau
30% from 180 for quorum
  1. Launched 23/02/2021
  2. Time remaining 3 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr geehrte Damen und Herrn 

wir möchten ich Sie gerne davon in Kenntnis setzen, dass die Vermüllung in der Umgebung von Wallau steht’s zunimmt!

Dieses ist auch immer wieder Thema in den sozialen Netzwerken!

Lassen Sie mich die Lage so kurz wie möglich erläutern.

Rund um Wallau befinden sich mindestens 11 Sitzgelegenheiten die wahrscheinlich zum verweilen einladen sollten.

An diesen 11 Sitzgelegenheiten befinden sich keine Mülleimer und somit keine Möglichkeiten Müll zu entsorgen.

Diese Problematik ist seit vielen Jahren auch immer wieder Thema bei Ortsbeiratssitzungen!

Leider wird dort das Thema immer wieder abgeschmettert mit den Argumenten Mehrkosten, keine Notwendigkeit und Eigenverantwortung der Bürger.

Das auch dem Ortsbeirat die Hände gebunden sind ist durchaus klar!

Über die Notwendigkeit lässt sich jedoch definitiv nicht streiten.

Der achtlos liegen gelassener Müll spricht hier eine sehr deutliche Sprache.

Die Eigenverantwortung der Bürger ist natürlich auch nicht weg zu diskutieren, jedoch zeigt sich seit Jahren rund um Wallau , das es damit nicht bei jedem weit her ist.

Das Thema Mehrkosten ist für viele Wallauer nicht nachvollziehbar, da es sicherlich möglich ist Mülleimer dementsprechend strategisch so zu positionieren das sie bei der Route der Leerung problemlos einzubinden wären.

Natürlich kostet die Bereitstellung, die Anbringung neben den Kosten des Mülleimers Geld.

Wenn jedoch genügend Geld für andere Projekte vorhanden ist, die finanziell offensichtlich kein Problem darstellen, ist es für viele Wallauer Bürger nicht nachvollziehbar, warum es nicht möglich seien soll Mülleimer und Kotbeutelspender an strategisch sinnvollen Orten aufzustellen!

Hier wird sich offensichtlich auf die Bürger verlassen die einen höheren Grad an Umweltbewusstsein an den Tag legen um den achtlos liegen gelassenen einzusammeln und zuhause zu entsorgen.

Kann man so machen, schärft jedoch sicherlich nicht das Umweltbewusstsein der anderen.

Des Weiteren sind auch immer wieder liegen gelassene Hundehaufen Thema.

Ebenfalls seit vielen Jahren regen Wallauer Bürger an einen Kotbeutel Spender im Umfeld des Friedhofs zu platzieren, welches mit den selben Argumenten vom Ortsbeirat abgeschmettert wird.

Nicht nur das es von Pietätlosigkeit zeug Müll und Kot rund um den Friedhof liegen zu lassen, es ist auch Respektlos den Verstorbenen und der Umwelt gegenüber!

Das die Stadt Hofheim dort keinen Handlungsbedarf sieht und sich auf die Bürger verlässt denen das Ganze sauer aufstößt, ist nicht nur für mich nicht nachvollziehbar.

Der Stadt Wiesbaden ist es im Vergleich sogar möglich Entsorgungsmöglichkeiten und Kotbeutelspender im Feld bei Breckenheim aufzustellen.

Dort gibt es auch kein Vermüllungsproblem!

Warum ist da ein gleichziehen der Stadt Hofheim nicht möglich?

Früher ging das doch auch!

Siehe alte Holzbänke am Wickerbach Nähe Hühnerberg. 

Zwei Bänke, zwei Mülleimer, die dort seit mindestens über 40 Jahren stehen, gewarted und instand gehalten werden!

Ich könnte noch etliche Gründe aufführen warum hier ein Handlungsbedarf seitens der Stadt definitiv sinnvoll und notwendig ist, ganz vom Schutze der Umwelt mal abgesehen.... stattdessen möchte ich Ihnen gerne auflisten wo meines Erachtens, aus vielen Gründen, das anbringen von Mülleimern Sinn machen würde 

1. um das Gelände des Friedhofs mit Kotbeutelspender m.E. zwingend erforderlich (mindestens einen, wenn nicht sogar zwei) Einer wäre zumindest schon ein großer Schritt in die richtige Richtung 

2. am Wickerbach um das Gelände des Kleingarten Vereins, entweder an einer dort stehenden Bank oder an der Zufahrt zum KGV (optional mit KBSpender)

3. am Wiesengrund bei einer der Bänke 

4. Überführung zum Gewerbegebiet, dort an der Treppe oder der unweit entfernten Bank.

Dies sind meiner Meinung nach eine überschaubare Anzahl an Mülleimern deren kosten sich durch weniger Umweltbelastung und Verschmutzung sich schnell amortisiert haben dürften.

Da die Notwendigkeit zu handeln hier offensichtlich ist fordern wir das aufstellen weiterer Mülleimer sowie Kotbeutelspender an strategisch sinnvollen Plätzen!

Reason

Umweltverschmutzung eindämmen/stoppen

Schutz der Natur, Wildtiere und Kinder

Vorbildliches vorangehen durch vorbildliches Handeln

Thank you for your support, Karin Lauptz from Hofheim-Wallau
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public Hofheim

    on 08 Mar 2021

    Weil Mülleimer definitiv fehlen, ebenso Spender mit Kotbeuteln

  • Not public Hofheim

    on 08 Mar 2021

    Weil es ein Unding ist, dass der Stadtteil Wallau immer vernachlässigt wird. Das war in vielen Dingen schon so und ist mit Anbringen von Mülleimer und Kotbeutelspender nicht anders. Dabei müsste es eine Selbstverständlichkeit sein!

  • on 07 Mar 2021

    Es kann nicht sein das ein Ort so zugemüllt wird!!!!

  • Not public Hofheim

    on 04 Mar 2021

    Da ich selbst in Wallau wohne und oft spazierengehe, fällt mir auch auf, dass viel Müll herumliegt und mich oft selber ärgere, wenn weit und breit kein Mülleimer zu sehen ist.

  • on 28 Feb 2021

    Weniger Müll in unserem schönen Feld

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/vemuellung-rund-um-wallau-stoppen-eindaemmen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international