Region: Germany
Traffic & transportation

Verbesserung für Radfahrende: Rote Ampeln werden als Stopschilder betrachtet.

Petition is directed to
Verkehrsministerium
51 Supporters 50 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 16/02/2021
  2. Time remaining > 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

"Idaho Stop" auch in Deutschland umsetzen!

Idaho-Stop ist der umgangssprachliche Name für den Gesetzesartikel 49-720 der Idaho Statutes, der Fahrradfahrern erlaubt, ein Stoppschild wie ein Schild „Vorfahrt gewähren!“ und eine rote Ampel wie ein Stoppschild zu behandeln.

Reason

Radfahrer können mit der Änderung wesentlich schneller im städtischen Verkehr unterwegs sein. Zusätzlich können Abbiegeunfälle vermieden werden, wenn weniger/keine Radfahrer an der Kreuzung stehen.

Vermeidung von unnötigem Schilderwald (Beispiel Grünpfeil Radfahrer) sowie Verbesserung des Verkehrsflusses für Radfahrer.

Kein Verwaltungsaufwand für Städte durch Prüfungen für Grünpfeile.

Mehr Informationen hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Idaho-Stop

Thank you for your support, Ansgar Kundinger from Rottweil
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Es gibt viele Ampeln, die in verkehrsreichen Zeiten durchaus ihre Berechtigung haben. Aber in verkehrsarmen Zeiten werden sie zum Hindernis. Dann steht man vor der roten Ampel, auch wenn weit und breit niemand zu sehen ist und man absolut gefahrlos weiterfahren könnte. Natürlich gibt es immer Leute, die riskant und rücksichtslos fahren, aber die tun das auch jetzt schon, unabhängig von Stoppschild oder roter Ampel. Die allermeisten Radfahrenden haben keine Lust, sich selbst oder andere zu gefährden und überqueren rote Ampeln nur, wenn sie sicher sind, dass das ohne Gefahr möglich ist.

Warum dann nicht auch gleich für Autos? Autofahrer können die Geschwindigkeit anderer Fahrzeuge, die grün haben, vermutlich noch besser einschätzen als Radfahrer.... Anderes Thema: Bitte denken Sie an die Fußgänger, die queren. Durch die schlängeln sich die Radfahrer dann mit Karacho durch. Halte das nicht für sinnvoll. Lieber dort wo wenig Verkehr ist direkt Stopschilder hinstellen.

Why people sign

  • Not public Frankfurt am Main

    on 21 Mar 2021

    ...weil sie das schnelle und sichere Fahrradfahren in der Stadt fördert.

  • on 12 Mar 2021

    Die Bedürfnisse schwächerer Verkehrsteilnehmer müssen mehr in den Vordergrund rücken, weil auf dieser Ebene auch viel Umwelt- und Klimaschutz praktiziert wird.

  • Ralf Beicht Aidlingen

    on 11 Mar 2021

    Weil rote Ampeln generell als Stopschilder betrachtet werden sollten. Wenn kein Verkehr ist, macht es auch keinen Sinn weiter zu warten. Es wäre sehr gut, wenn man dies bei Autos auch einführen würde. Bei Autos entsteht unnötige Luftverschmutzung und Ressourcenverbrauch.

  • Jannis Bücker Frankfurt am Main

    on 09 Mar 2021

    Weil Fahrradfahren immer sicherer und einfacher gestaltet werden muss, damit endlich weniger Luftverschmutzung und Gefahr durch Autos in den Innenstädten verursacht wird.

  • Katherina Kokot Frankfurt am Main

    on 09 Mar 2021

    Weil ich die Situation "rote Ampel als Hindernis" nur zu gut kenne.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/verbesserung-fuer-radfahrende-rote-ampeln-werden-als-stopschilder-betrachtet/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international