Bauen

Verhinderung des Abriss der "Schorre" in Halle

Petition richtet sich an
Stadtrat Halle
6.493 Unterstützende 3.632 in Halle (Saale)
Sammlung beendet
  1. Gestartet Oktober 2021
  2. Sammlung beendet
  3. Einreichung vorbereiten
  4. Dialog mit Empfänger
  5. Entscheidung

Der auslaufende Mietvertrag der "Schorre" in Halle ist ein Schock für die Kultur- und Denkmalszene in Halle.

Es sollen von einem Leipziger Investor an dieser Stelle Seniorenwohnungen entstehen, wofür ein Abriss des alten und geschichtsträchtigen Hauses geplant ist.

Ziel sollte eine Weiterführung / Verlängerung des Mietvertrages mit der "Schorre" sein oder eine Umnutzung des bestehenden Gebäudekomplexes unter Erhaltung der äußeren Merkmale um wenigstens der Geschichte hier ihren nötigen Respekt zu zeigen.

Um wenigstens den Erhalt des Hauses und des geschichtsträchtigen Ortes zu ermöglichen, bitte ich um Teilnahme....

Begründung

Es handelt sich bei den verfolgten Plänen um eine unwiderrufliche Zerstörung des kulturpolitischen Zentrums von Halle.

Eine zwingende Nutzung dieses Areals ist auf Grund vieler Baulücken und Freiflächen in Halle wohl schwer nachzuweisen.

https://spd-fraktion-halle.de/2018/12/04/warum-die-schorre-nicht-abgerissen-werden-darf/?fbclid=IwAR1_rvfINEMQQ86bltftBuPcrIvL9REVctmQWLXZCPi58qd7x1r6X2mliys

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Thomas Janik aus Halle
Frage an den Initiator

Neuigkeiten

  • Hallo,

    erst mal vielen Dank für eure tatkräftige Unterstützung,
    leider ist es nicht gelungen, die Umnutzung zu verhindern. Die rechtlichen Gegebenheiten sind hier leider zu eindeutig, die Stadt hat keine Entscheidungsgewalt mehr, Grundstück und Immobilie sind Privatbesitz...
    Obwohl die anfängliche Resonanz und auch das Medieninteresse sehr groß waren - so war die Resonanz der Abgeordneten der Stadt Halle war alles andere als ermutigend.
    Die Schorre wird entsprechend der Vertragsbedingungen die Lokalität räumen und ein neues Domizil suchen...
    Ich muss leider schweren Herzens das Grundanliegen der Petition als gescheitert erklären.
    Nochmals vielen Dank an alle
    Thomas Janik

  • openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter im Parlament Stadtrat geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben.

    Bisher haben 0 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/verhinderung-des-abriss-der-schorre-in-halle

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtrat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/verhinderung-des-abriss-der-schorre-in-halle

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch... weiter

Was gibt es denn für Alternativen für die Jugend in Halle. Alles wird abgerissen oder Jugendclubs werden einfach zu gemacht (s. Am Wasserturm). Dann entstehen solche Gebiete wie am Campus. Leute denkt an die Jugend und fangt sie mit solchen Objekten auf.

Es wird Zeit für Veränderung. Lage und Räumlichkeit der Schorre sind für weitaus sinnvollere Inhalte geeignet als die zunehmend schlechter werdende Disco. Außerdem hat die Kriminalität rings um die Schorre enorm zugenommen. Eine Veränderung ist immer auch eine Chance.

Mehr zum Thema Bauen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern