Die Rollstuhlplätze in der Veltins Arena sind sehr ungünstig angelegt! Die Plätze sind auf der Gegentribüne über den Blöcken L bis U. Das Problem besteht darin, dass in den Sitzreihen davor immer wieder aufgestanden wird. Das auch für längere Zeit. Natürlich ist das in der sehr emotionalen Atmosphäre in der Veltins Arena völlig in Ordnung. Leider können die Rollstuhlfahrer dann minutenlang nichts mehr sehen. Dadurch gibt es immer wieder verbale Konflikte, die auch unterhalb der Gürtellinie geführt werden.

Man kann natürlich den Fans auf den Sitzplätzen davor nicht vorschreiben, permanent sitzen zu bleiben. Ziel muss es sein, die Plätze so anzuordnen, dass die Rollstuhlfahrer uneingeschränkt freie Sicht auf das Spielfeld haben.

Helft mir und den Rolli Fahrern mit eurer Unterschrift, dieses Ziel zu erreichen!

Wir Schalker müssen zusammen halten!

Begründung

Denkt daran, dass ihr oder Menschen aus eurem Umfeld leider ganz schnell selbst in diese Lage kommen können. Sie möchten trotzdem weiterhin das Leben spüren und genießen. Und da gehört auch das Erlebnis Veltins Arena dazu!

Ich bin einfach der Meinung, dass jeder das Recht darauf hat, das Erlebnis Veltins Arena in vollen Zügen zu genießen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Uwe Weis aus Achern
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.