Education

Verpflichtender und kostenloser Einsatz des Lernmanagement-Systems Moodle an allen Schulen in BW

Petition is directed to
Landtag von Baden-Württemberg (Petitionsausschus)
50 Supporters 42 in Baden-Württemberg
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Nutzung des Lernmanagement-Systems Moodle (https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/mehr-serverkapazitaeten-fuer-den-digitalen-unterricht/) darf nicht länger ein freiwilliges Angebot sein, das von der Entscheidung der jeweiligen Schulleitung abhängig ist.

Für diese Zweck muss jede Schule eine eigene, kostenlose Moodle-Installation erhalten. Möglichkeiten dafür gibt es aktuell entweder auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg (https://www.schule-bw.de/service-und-tools/webtools/moodle) oder auf dem BelWü-Webserver (http://www.belwue.de/support/faq/webdienste10/moodle0.html). Diese unterschiedlichen Möglichkeiten für eine Moodle-Installation müssen durch auf einen einheitlichen Anbieter konzentriert werden. Dort werden zentral die Moodle-Installationen aller Schulen administriert, damit die einzelne Schule möglichst wenig Aufwand mit der Verwaltung ihrer Moodle-Installation hat.

Die Lehrer müssen schnell und flächendeckend in der Nutzung von Moodle geschult werden. Am besten durch kurzfristig bereitzustellende Pflichtfortbildungen, idealerweise in digitaler Form als Webinar oder ebenfalls über einen Moodle Unterricht.

Schülern und Lehrern muss der Einsatz privater Hardware für die Nutzung von Moodle gestattet werden. Sollte diese nicht vorhanden sein muss es eine Förderung zur Anschaffung geben.

In Situationen, wie der aktuellen Covid-19 Pandemie, ist damit durch den Einsatz von Moodle eine Weiterführung des Unterrichtes möglich. Damit eine anlassbezogene, komplette Umstellung auf diese Unterrichtsform reibungslos funktioniert, könnte man monatlich einen Tag Unterricht über Moodle machen, um in Übung zu bleiben.

Reason

Der aktuelle Shutdown wegen der Covid-19 Pandemie hat leider gezeigt, dass unser Schulsystem in Baden-Württemberg auf eine solche Situation nicht vorbereitet ist. Die Verantwortung des Bildungsauftrags auf die Eltern abzuwälzen ist keine Lösung! Das stellt viele nicht nur vor erheblichen Koordinationsprobleme zwischen Beruf und Homeschooling, sondern kann auch die Beziehung zwischen Eltern und Kind belasten (https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/homeschooling-111.html).

Zeigen wir das Digitalisierung in Baden-Württemberg nicht nur ein leeres Schlagwort ist und tun etwas für die Bildung und Zukunft unserer Kinder.

Thank you for your support, Eric Trösch from Neuhausen
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international