Region: Germany
Environment

Verpflichtendes Recycling von Elektrogeräten

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
1.309 Supporters 1.308 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich möchte, dass die Rückgabe und Verwertung von Elektroaltgeräten durch gesetzliche Regelung zu einer Sammel- und Recyclingquote von annähernd 100 Prozent führt.

Reason

Es gibt zwar eine quasi-gesetzliche Regelung zum Elektrorecycling, aber das deutsche Elektro- und Elektronikgesetz (ElektroG) und die europäische Waste of Electrical and Electronic Equipment (WEEE)-Richtlinie greifen deutlich zu kurz. Darin werden zwar das Handling von Elektroaltgeräten und deren Schadstoffverwertung geregelt, derzeit gibt es aber keine spezifischen Regelungen und Kriterien für ein qualitativ hochwertiges Recycling.

In Deutschland wird eine Sammelquote von 65 Prozent und mehr angestrebt, aber diese Quote wird wohl dauerhaft nicht erreicht. In 2017 wurde lt. NABU z. B. lediglich eine Sammelqoute von ca. 45 Prozent erzielt. Dies entspricht einer Menge von weit über 800.000 Tonnen Elektroaltegeräten, also auch einer weit größeren Menge an nicht in den Rücklauf gelangten Altgeräten. Desweiteren wäre es wünschenswert, wenn das Recycling in Zeiten des Klimawandels zur Vermeidung langer und "schmutziger" Transportwege per Schiff oder Luftfracht in Europa erfolgen würde. Die technischen Möglichkeiten der Trennung von Grundstoffen sind vorhanden, eine Automatisierung der Vorgänge ist größtenteils auch bereits gegeben. Zur Finanzierung der dabei entstehenden "Mehrkosten" wäre evtl. eine Art Pfandsystem denkbar, ähnlich dem Schweizer Modell mit der "vorgezogenen Recyclinggebühr".

Um nicht zu umfangreich zu werden, verweise ich auf die Forderungen des NABU zur Sammlung und Recycling von Elektroaltgeräten:

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/abfall-und-recycling/kreislaufwirtschaft/27249.html

Thank you for your support, Wolfgang Wandel from Lübs
Question to the initiator

News

Viele Private Unternehmen zahlen bereits für Elekroschrott. Das wissen die meisten Bürger aber nicht. Es ist wichtig diese Händler zu verbreiten. Und ganz wichtig: Man muss nicht immer das neueste Handy kaufen. Viel Computer kann man auch mit wenig Geld reparieren oder aufrüsten. z.B. durch eine SSD Festplatte. Ich glaube das würde jede Menge Müll sparen. Nachhaltigkeit ist wichtig.

Die primäre Marschrichtung sollte endlich eine längere Nutzung und mehr Nachhaltigkeit im Betrieb der Geräte sein. Es ist zwar wichtig, defekte und wirklich unbrauchbare Geräte sauber zu verwerten und die Umwelt zu schonen - aber das ständige Voranstellen von "Recycling" animiert in meinen Augen zu einer immer schnelleren und selbstverständlicheren Wegwerfhaltung. Warum auch nur eine Sekunde nachdenken oder was reparieren, wird ja "perfekt dem Recycling" zugeführt. Das darf nicht der erste Gedanke sein!

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international