openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verbesserung der Sitation für Asylbewerber Verbesserung der Sitation für Asylbewerber
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Bayerischer Landtag; Bayerische Regierung
  • Region: Bayern mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 18 Unterstützende
    9 in Bayern
    Sammlung abgeschlossen

Verbesserung der Sitation für Asylbewerber

-
  1. Wir fordern zudem eine Verbesserung der rechtlichen Situation von Asylbewerbern in Bayern.

  2. Insbesondere soll es Asylbewerbern möglich und rechtlich erlaubt sein, bei Verwandten oder Freunden zu wohnen, wenn diese zur Aufnahme bereit sind.

Begründung:

Zu 1.) und 2.) Die derzeitige Lage von Asylbewerbern in Bayern ist gemessen an dem Wohlstand dieses Bundeslandes geradezu skandalös. Die Unterbringungsmöglichkeiten sind nur unzureichend, die Unterkünfte sind hoffnungslos überfüllt, die hygienischen Zustände mangelhaft.

Das Paradoxe an der Situation ist, dass ein großer Teil von Asylbewerbern die Möglichkeit hätte, bei Freunden oder Verwandten unter wesentlich besseren Bedingungen zu leben. Alleine ist dies auf Grund der derzeitigen Rechtslage in Bayern, die vorsieht, dass Asylbewerber nicht außerhalb von Asylbewerberheimen wohnen können, derzeit nicht möglich.

Wir fordern deswegen eine Abschaffung dieser Regelung, die in den meisten Bundestaaten nie galt bzw. längst abgeschafft worden ist.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

72072, 13.12.2014 (aktiv bis 25.01.2015)


Neuigkeiten

Ich danke jedem für die Unterstützung dieser Petition. Vorraussichtlich wird die Peition nicht die nötige Unterstützerzahl erhalten können, weswegen ich sie zurückziehe. Danke für das Verständnis hierfür!

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Scheiss rotlackierte Antifa-LinksFaschisten!

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf