Region: Germany
Media

"Wanderhuren"-Verfilmung: Wir wollen einen 4. Teil

Petitioner not public
Petition is directed to
Sat 1
62 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2012
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Schauspielerin Alexandra Neldel schlüpft zum letzten Mal ins Kostüm der mittelalterlichen „Wanderhure“: An diesem Dienstag beginnt der Münchner Privatsender Sat.1 mit den Dreharbeiten zum dritten und letzten Teil der Fortsetzungssaga mit dem Titel „Das Vermächtnis der Wanderhure“, wie Sat.1 mitteilte. ...

Lieber "Kuschelsender", wir als Zuschauer und absolute Fans der "Wanderhuren-Filme" hoffen, das diese Meldung ein Irrtum ist und ihr nicht ernsthaft in Erwägung zieht, nach dem 3. Teil aufzuhören. Spricht es denn nicht für sich das 9, 79 und 8, 1 Millionen Zuschauer die beiden ersten Teile sahen und absolut begeistert waren und sind? Wäre es nicht ein unverzeihlicher Fehler, dieses unvergleichlich tolle Team um Alexandra Neldel und Bert Tischendorf nicht noch ein viertes mal ins Mittelalter ziehen zu lassen? Wollt ihr dem Zuschauer wirklich die Chance nehmen, die beiden als älteres, aber glückliches Ehepaar zu erleben? Wenn es daran liegt, das ihr eure Marie altern lassen müsstet dann seid unbesorgt: auch mit 50 wäre Marie sicher noch wunderschön. Nehmt doch dem Zuschauer nicht die Chance auf ein endgültiges Happy End!!

Reason

Es wäre ein unverzeihlicher Fehler, Teil 4 NICHT zu verfilmen!!

Thank you for your support

Einfach weil die Reihe um die Geschichte von Marie eben als Quintologie konzipiert ist. Die Geschichte endet eben da noch nicht,wieso also sollte sie filmisch dort enden?

bis jetzt gibt es keine Reaktionen seitens des Senders, der Produktion und der Darsteller. Es war daher für alle klar, dass es nur drei Teile gibt und die lächerlichen Vorschläge wie die Reihe weitergenannt werden soll (Wanderniere, im Puff nach Barcelona) zb haben jetzt ein Ende...!!!!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now