Der Deutsche Bundestag möge beschließen,dass Bauern selbst für die zu hohe Nitrat Belastung im Grundwasser Strafe bezahlen müssen.

Begründung

Laut EU-Bestimmung liegen die Nitratwerte im Grundwasser zu hoch, durch die Dünge von Bauernhöfen, die diese auf den Äckern verteilen.Es kann nicht sein, dass der Steuerzahler für die Geldstrafe aufkommen muss, obwohl es das eigene Verschulden von Bauernhöfen aus Massentierhaltung ist.Zudem ist Nitrat im Grundwasser sehr gesundheitsschädlich, es kann sich im Körper zu Nitrit umwandeln und dies ist krebserregend.Vorallem bei Babys kann eine hohe Nitratbelastung zu Blausucht führen und tödlich enden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.