Region: Dachau
Sports

Weiterbetrieb des Hallenbades in Karlsfeld

Petition is directed to
Landrat Stefan Löwl
2,357 1,571 in Dachau
Collection finished
  1. Launched April 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ziel der Petition ist es, das Hallenbad nochmal für 2-3 Jahre so zu ertüchtigen, dass es übergangsweise noch genutzt werden kann, bis eine langfristige Lösung gefunden werden kann.

Lösungsansätze könnten sein:

  • Finden von Finanzierungsmöglichkeiten für die große Sanierung. Evtl. könnte eine Kooperation mit München analog zur Verbandsgrundschule München-Karlsfeld und zum neuen Gymnasium in Karlsfeld angestrebt werden
  • Zwischennutzung des neuen Hallenbades in Dachau, für das es bis dahin hoffentlich eine zeitnahe Prognose gibt.
  • Beteiligung des Landkreises Dachau oder von Landkreiskommunen an Sanierung und laufenden Kosten, da es von vielen Schulen im Landkreis als Schulschwimmbad genutzt wird
  • Finden von günstigeren Kreditmöglichkeiten für Sanierungskosten. Könnte hier nicht die Sparkasse-Dachau zu sozialer Verantwortung animiert werden?

Reason

Das Hallenbad Karlsfeld ist seit Anfang Oktober 2022 wegen Problemen mit dem Dach geschlossen.

Lt. Aussage des Gebäudemanagements der Gemeinde Karlsfeld könnte es mit einer Investition von rund 200.000€ so saniert werden, dass es wieder 2-3 Jahre betrieben werden kann.

Danach steht eine große Sanierung an, die in etwa 15 Mio Euro kosten wird, wovon bereits 5,1 Mio vom Bund als Zuschuss zugesagt worden sind.

Das Hallenbad Karlsfeld ist ein öffentliches Hallenbad, das zu großen Teilen als Schul- und Vereinsschwimmbad genutzt wird.

  • In diesem Bad lernen rund 500 Kinder jährlich das Schwimmen. Schwimmkurse werden v.a. durch die Schwimmabteilung des TSV Eintracht Karlsfeld angeboten, aber auch durch die DLRG. Natürlich lernen auch viele Kinder mit ihren Eltern dort schwimmen und üben ihre Schwimmfertigkeit.
  • Regelmäßig trainieren die rund 300 Schwimmer*innen der Schwimmabteilung, die Leistungsschwimmer darunter 3 bis 4 mal pro Woche jeweils 2-3 Stunden. Diese Schwimmer sind extrem erfolgreich auch auf internationaler Ebene. Auch für die Triathlonabteilung dient es als Trainingsstätte.
  • Die örtlichen Grundschulen und mit Mittelschule führen das Schulschwimmen hier durch, ebenso weitere Landkreisschulen wie die Grundschule Hebertshausen, die Greta-Fischer-Schule, das Effner-Gymnasium usw.
  • Die DLRG und die Wasserwacht trainieren hier und bilden den Nachwuchs aus, damit sie die Sicherheitswachen am Karlsfelder See und am Waldschwaigsee leisten können
  • Die Bereitschaftspolizei trainiert hier

Das Argument der Gemeinde sind die hohen laufenden Kosten für das Hallenbad durch gestiegene Energiekosten. Die Hoffnung ist, dass diese nach diesen 2-3 Jahren gesunken sind und durch die Beteiligungen des Landkreises bzw. der Landeshauptstadt München Karlsfeld weniger treffen werden.

Die laufenden Kosten würden vorerst "nur" um die gestiegenen Energiekosten steigen. Wenn eine Beteiligung des Landkreises oder der Landeshauptstadt München gelingt, könnten diese auf geringerem Niveau gehalten werden.

Erst nach der großen Sanierung steigen die Betriebskosten massiv um Zinsen und Rückzahlung. Diese 2-3 gewonnenen Jahre müssen dafür genutzt werden, eine Lösung dafür zu finden.

Gerade wird in den Medien viel über schließende Hallenbäder berichtet, da sich Kommunen deren Erhalt nicht mehr leisten können. Sollte es hier zu einer politischen Wende kommen und es doch in naher Zukunft Fördermöglichkeiten geben, wäre es schön, wenn Karlsfeld noch davon profitieren könnte und das Hallenbad nicht schon abgerissen ist.

Die in dieser Petition genannten Zahlen wurden in den öffentlichen Gemeinderatssitzungen am 26.1.2023 und 2.3.2023 der Gemeinde Karlsfeld so genannt und von mir mit notiert. Die Unterlagen wurden nur gezeigt aber bisher nicht öffentlich zur Verfügung gestellt. Die Protokolle dazu liegen unter https://www.karlsfeld.de/Berichte-Gemeinderat.n162.html.

Ein Nachbericht zur Sitzung am 26.1.2023 findet sich hier. Hier sind die wesentlichen Zahlen genannt:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/karlsfeld-hallenbad-schliessung-sanierung-gemeinderat-1.5745928

Thank you for your support, Martina Grob from Karlsfeld
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer der Petition zum Erhalt des Hallenbades in Karlsfeld,

    die Petition ist diese Woche ausgelaufen und wir haben das notwendige Quorum mit 112 % mehr als erreicht.

    Am kommenden Freitag, den 7. Juli, wird um 13 Uhr die Übergabe der Unterschriften und der Unterlagen an den Landrat Stefan Löwl erfolgen. Ich habe bei dem Termin die Gelegenheit, unsere Forderungen und Lösungsansätze vorzustellen und mit ihm zu diskutieren. Dies wird im kleinen Rahmen im Beisein der Presse erfolgen.
    Damit die Petition mehr Gewicht bekommt und das breite Interesse klar wird, wäre es gut, wenn sich auch einige von Ihnen beim Landratsamt Dachau einfinden würden.
    Damit ich beim Landratsamt ankündigen kann, wie viele in etwa kommen, würde ich mich über... further

  • Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now