Bürgerrechte

Weiterentwicklung: Demokratie

Petition richtet sich an
Deutscher Bundestag / UNO
89 Unterstützende 76 in Deutschland
0% von 50.000 für Quorum
  1. Gestartet 24.11.2020
  2. Sammlung noch > 10 Monate
  3. Einreichung
  4. Dialog mit Empfänger
  5. Entscheidung
Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden. Der Petent kann meinen Namen und Ort einsehen und an den Petitionsempfänger weiterleiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, bundesweite Plebiszite („Volksentscheide“) einzuführen mit der Perspektive, sie so schnell wie möglich zur maßgeblichen Grundlage politischer Entscheidungsfindung zu erheben – zunächst bundesweit, in langfristiger Perspektive über entsprechende Initiativen in EU, UNO und anderen Institutionen weltweit. Die Bundesbehörden sind anzuweisen, schnellstens geeignete und möglichst manipulationsresistente digitale Formate zu entwickeln und zur allgemeinen Verfügung zu stellen, die allen Wahlberechtigten die gleichberechtigte Mitentscheidung bei allen sie betreffenden Fragen ermöglicht.

Begründung

Parlamentarismus ist keine zeitgemäße Demokratie! Die Regierungsform, die wir „demokratisch“ zu nennen gelernt haben, ist ein Anachronismus aus der Epoche der Pferdekutschen. Kurz nach der französischen Revolution mag es zeitgemäß gewesen sein, alle paar Jahre regionale Abgeordnete auszuwählen, der dann in die Hauptstadt reisen und dort im Namen ihrer Wähler (wenn auch allzu oft nicht in deren Interesse) Politik zu machen; heutzutage aber könnten wir alle – vernetzt wie wir sind – über unsere gemeinsamen Belange mitdiskutieren und mitentscheiden.

(S. dazu: "Demokratisches Manifest": https://misanthrope.blogger.de/stories/2787658/)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Thomas Movtchaniouk aus Düsseldorf
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

  • Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.1 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

    "Der Deutsche Bundestag möge beschließen, bundesweite Plebiszite („Volksentscheide“) einzuführen mit der Perspektive, sie so schnell wie möglich zur alleinigen Grundlage politischer Entscheidungsfindung zu erheben – zunächst bundesweit, in langfristiger Perspektive über entsprechende Initiativen in EU, UNO und anderen Institutionen weltweit."

    Volksentscheide dienen nicht zur Entscheidungsfindung, sondern das Volk entscheidet. Wenn es nur noch das geben würde, würde die repräsentative Demokratie abgeschafft, das... weiter

Noch kein PRO Argument.

Die ersten Schritte hin zu diesem Ziel müssen außerhalb staatlicher Institutionen erfolgen. Nicht das Plebiszit ist die Vorstufe einer, von einer mächtigen Bewegung getragenen Petition, sondern es sind die organisatorisch vorgelagerten Räte. Wichtigste Aufgabe der lokalen Räte: Rätediktatur nach sowjetrussischem Vorbild errichten in den Großstädten Arbeiterräte in Vollversammlungen wählen, zu denen dann die einzelnen Betriebe Delegierte entsenden.

Warum Menschen unterschreiben

  • am 07.01.2021

    Weil der Bundestag oft umgangen wird und Entscheidungen oft nicht im Sinne der Bevölkerung getroffen werden.

  • am 04.01.2021

    Mehr Demokratie und mehr Gerechtigkeit, nicht nur in Deutschland sondern weltweit! Umverteilung des Reichtums, Steuerschlupflöcher schließen, Vermögenssteuer einführen, keine Waffenexporte, am besten keine Waffenproduktion, Monopole verhindern, Internet kontrollieren, sich nicht von großen Lobbyverbaenden steuern lassen, nicht in der Tiefe durchdachte Entscheidungen dürfen keine Zustimmung erhalten, auch nicht in Brüssel/EU u.ä. mehr! Zu all diesen Vorschlägen wünsche mir eine breite Zustimmung. Demokratie muss in der Realität gelebt werden, nicht auf dem Papier!

  • Helene Lanz Langenthal

    am 02.01.2021

    Weil es um Freiheit und Demokratie geht!!!

  • am 28.12.2020

    Weil ich hoffe, dass damit die Verantwortlichen dazu bewegt werden können, die Regeln zur Gemeinnützigkeit so zu regeln, dass Organisationen, wie attac, als gemeinnützig anerkannt werden,.

  • Nicht öffentlich Herzogenaurach

    am 25.12.2020

    Angst vor schleichender Diktatur

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/weiterentwicklung-demokratie/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON

Mehr zum Thema Bürgerrechte

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International