openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Werbe-, Einfuhr- und Handelsverbot für Fleisch aus tierquälerischer Schlachtung Werbe-, Einfuhr- und Handelsverbot für Fleisch aus tierquälerischer Schlachtung
  • Von: Alternative für Deutschland (AfD) mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 612 Unterstützende
    488 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Werbe-, Einfuhr- und Handelsverbot für Fleisch aus tierquälerischer Schlachtung

-

Zusätzlich zum Verbot einer Schlachtung ohne Betäubung, soll auch der Handel, die Einfuhr und die Werbung mit Produkten aus tierquälerischer Schlachtung verboten werden.

Begründung:

In vielen Lebensmittelläden wird inzwischen offen mit Produkten aus tierquälerischer Schlachtung geworben. Mit der Einfuhr dieser Produkte wird jedes Gesetz in Deutschland umgangen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Travenbrück, 29.10.2016 (aktiv bis 28.04.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    care2.com    Websuche    E-Mail