Freigabe des Glans für Paddler

Begründung

Der Glan hatte in der Vergangenheit eine große Bedeutung für die Ausübung des Kanuwandersports und bot vielen Menschen die Möglichkeit, Naturerfahrungen zu sammeln und aufgrund dieser Erfahrungen auch in anderen Bereichen Belange der Natur zu berücksichtigen. Mit dem geplanten ganzjährigen Befahrungsverbot des Glans entfällt diese Möglichkeit vollständig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Reimar Spohr aus Darmstadt
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Vollständige Sperrung des Glan geplant – Widerspruch möglich! Die SGD Süd in Rheinland-Pfalz hat eine Allgemeinverfügung veröffentlicht, nach der das Befahren des Glan wegen möglicher umstürzender Bäume oder herabfallender Äste aus Sicherheitsgründen ganzjährig auf unbestimmte Zeit untersagt wird. Bild: SGD Süd Den Text der Allgemeinverfügung findet ihr auf der Seite des SGD Süd. Der DKV hat gegen diese Verfügung Widerspruch eingelegt, da er der Ansicht ist, dass die Sicherheitsgründe nur vorgeschoben sind, um Kanufahrer vom Glan fernzuhalten,Text unten. Widerspruchszugang bis 13.1.19 nötig

Contra

Noch kein CONTRA Argument.