• Von: Peter Szlovik mehr
  • An: Kreisausschuss für Wirtschaft, Bau und Verkehr
  • Region: Kreis Paderborn mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 325 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Wiedereinführung der BÜR Kennzeichen

-

Der Kreis Paderborn möge die Wiedereinführung der 1974 abgeschaften BÜR Kennzeichen beschließen.

Begründung:

Die Begründung des Ausschusses die Wiedereinführung der alten Kennzeichen würde eine Identifikation mit dem Kreis Paderborn erschweren ist nicht korrekt. Es ist eher das Gegenteil der Fall, wie auch die erfolgreiche Wiedereinführung der LP- Kennzeichen im Nachbarkreis Soest/Lippstadt beweist, erhöht es eine Identifikation mit der Region. Die Häufigkeit der LP Kennzeichen zeigt auch eine große Nachfrage nach diesen Kennzeichen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Büren, 25.11.2013 (aktiv bis 24.01.2014)


Neuigkeiten

leider musste ich jetzt schn wieder ca. 200 Einträge löschen, da diese offensichtlich falsche Einträge waren, es tut mir auch sehr leid für die echten Unterzeichner, deren Namen hier leider missbraucht werden mit falschen Adressen. Da sich hier jemand ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich denke dass auch in diesem Bereich gleiches Recht für alle Städte gelten muss. Lippstadt hat sein altes Kennzeichen zurück, selbst Rinteln hat wieder RI. Büren wurde in den letzten Jahren so viel von Paderborn weggenommen (Krankenhaus etc) da wäre ...

PRO: Gerade in unserer globalisierten Welt ist es wichtig, sich auf seine Heimat zu besinnen. Nur wer weiß wo seine Wurzeln sind, weiß wohin er hin will. In diesem Sinne ist auch das BÜR-Kennzeichen wichtig für den Altkreis Büren, der als Bürener Land ja schon ...

CONTRA: Man möchte ja mit dem Bürener Nummernschild zeigen wo seine Heimat ist, ich sehe da aber ein Problem- niemand außerhalb des ortsnahen Bereichs kennt Büren. Außerdem halte ich das "sich wieder auf seine Heimat besinnen" für etwas überpatriotisch.

CONTRA: Europa wächst zusammen, doch der ländlich geprägte deutsche Michel will seine Identität mit einem Kennzeichen ausdrücken? Peinlich. Die Bevölkerung in eurem Landkreis nimmt ab und bei 20000 Einwohnern ist ein eigenes Kennzeichen doch etwas zu viel.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink