openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Windkraftanlagen an Autobahnen und bereits bebauten ungenutzen Flächen zur Schonung der Naturräume. Windkraftanlagen an Autobahnen und bereits bebauten ungenutzen Flächen zur Schonung der Naturräume.
  • Von: Ralf Schlüter mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Energie mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 138 Tage verbleibend
  • 26 Unterstützende
    26 in Deutschland
    0% erreicht von
    50.000  für Quorum  (?)

Windkraftanlagen an Autobahnen und bereits bebauten ungenutzen Flächen zur Schonung der Naturräume.

-

Der Energiebedarf unserer Gesellschaft muss gedeckt werden. Dies funktioniert zumeist mit Maßnahmen, die unseren Planten belasten. Der Ressourcenschwund nimmt kein Ende, unser ökologischer Fußabdruck liegt weit über einer Erde.

Das Bauen von Windkraftanlagen verursacht etliche Proteste, doch wieso sollten diese nicht an Bundesstraßen gebaut werden, wo bereits Eingriffe in die Natur vorgenommen wurden? Windräder und andere erneuerbare Energien sind nachhaltig und hätten sogar das Potential, den gesamten Energiebedarf der Welt zu decken.

Nur wenn Maßnahmen ergriffen werden, kann etwas geändert werden! An Bundesstraßen können etliche Windräder gebaut werden, ohne dass ihre Präsens und Lautstärke jemanden belästigt. www.nachhaltigkeit.info/artikel/erneuerbare_energien_1930.htm

Begründung:

Der Energiebedarf der heutigen Gesellschaft kann nicht mit Kohlekraft, Kernenergie & co gedeckt werden. Vorallem nicht nachhaltig!

Windkraftanlagen an Autobahnstraßen verhindern Waldrodungen und Belastungen anderer Naturräume. Dies ist ein Ausspruch gegen große Windparks, wie sie in Bayern immer wieder gebaut werden sollen. Aber wer sich ganz gegen Windkraft und andere erneuerbare Energien ausspricht, muss auf Strom im Haus verzichten.

Die Energiequellen, auf die Deutschland großteils setzt, verursachen weit schlimmere Folgen als ein unschönes Landschaftsschaubild. Ausgaben in umweltbelastende Energiequellen können reduziert werden. Natürlich muss der Staat Geld in die Hand nehmen und Verantwortung zeigen, jedoch ist Veränderung nicht anders möglich, ohne sie auf Kosten unseres Planten herbeizuführen! www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/windenergie-an-land-mehr-potenzial-als-benoetigt

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Lage, 12.03.2018 (aktiv bis 11.09.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil die Windkraftanlage nur Schaden verursachen.

Wir brauchen mehr geschützte Naturräume, diese fallen unnötigen Dingen zu Opfer.

Weil es um die Zukunft des Planeten geht.

Die Kritik dass immer mehr Flächen in Europa sinnlos zugepflastert werden wäre überflüssig dank Vorschläge wie dieser

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Zwickau vor 56 Min.
  • Nicht öffentlich Cottbus vor 1 Tag
  • Erik Maximilian L. Alsdorf vor 8 Tagen
  • Heidrun Vila-von H. Schloß Holte-Stukenbrock am 13.04.2018
  • Nicht öffentlich Herbrechtingen am 01.04.2018
  • Nicht öffentlich Pulheim am 31.03.2018
  • Elisabeth R. Eppstein am 19.03.2018
  • Birgit H. Hannover am 18.03.2018
  • Andreas K. Paderborn am 17.03.2018
  • Dr(H) Gisela W. Spenge am 15.03.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit