• By: non-public
  • To: Landtag
  • Region: Baden-Württemberg more
    Topic: Animal rights mehr
  • Status: The petition is accepted.
    Language: German
  • Success
  • 11.112 Supporters
     Collection target reached

Wir bitten um Freilassung der Hündin Josy

-

Die Pitbullhündin Josy sitzt seit 2003 in einen Tierheim in Baden- Württemberg .
Sie wurde damals beschlagnahmt, weil sich ihr ehemaliger Halter nicht um die Auflagen für die Haltung des Hundes bemüht hat.
Da das zum damaligen Zeitpunkt eine Straftat war, liegt der Fall bei der Staatsanwaltschaft.
Josy selbst war nie auffällig. Es gab keine Zwischenfälle, weder mit Menschen noch mit anderen Hunden.
Trotzdem verfügte die Staatsanwaltschaft über die Tötung von Josy, die nur abgewendet werden konnte, indem sich der Tierschutzverein verpflichtete, die Hündin auf eigene Kosten bis zu ihrem natürlichen Lebensende sicher im Tierheim zu verwahren und sie nicht zu vermitteln.

Im September 2009 hat Josy den Wesenstest mit Bravour bestanden. Der zuständige Prüfer schrieb in seinem Gutachten wörtlich “Der Hund ist resozialisiert und gut erzogen“.
Seitdem bemühen wir uns, die inzwischen 11 Jahre alte Hündin doch noch in ein warmes, verantwortungsvolles Zuhause vermitteln zu dürfen. Aber die zuständige Staatsanwältin untersagt immer noch die Herausgabe mit dem Hinweis auf Restrisiko.
Eine sachkundige Gassigeherin, die Josy seit über 8 Jahren kennt und betreut, möchte sie gerne übernehmen. Sogar auf die Zusicherung, Josy nur an der Leine auszuführen und ihr in der Öffentlichkeit einen Maulkorb aufzuziehen, wird nicht eingegangen.

Reasons:

Durch die Weigerung der Staatsanwaltschaft die Hündin freizugeben, obwohl sie völlig friedfertig und unauffällig ist, wird Josy zu einem weiteren Ausharren im Tierheim gezwungen.
Hier wird gegen den Tierschutz gehandelt, da auch die Strafvollstreckungsbehörde gem. Art. 20a GG verpflichtet ist, dem Tierschutz gerecht zu werden.
Wir finden 8 Jahre Tierheim sind mehr als genug und fordern die Freilassung von Josy.
Die Hündin hat nur noch eine geringe Lebenserwartung und da sie nachweislich nie etwas getan hat, hat sie es nicht verdient, im Tierheim sterben zu müssen!!

In the name of all signers.

Ilvesheim, 01 Jan 2012 (aktiv bis 28 Jan 2012)


News

Josy´s Tumor war zum Glück gutartig.Sie genießt ihr neu gewonnenes Leben in vollen Zügen. Vor allem eine eigene Couch findet sie super. Anfangs hatten wir kleinere Probleme beim Alleinebleiben, aber Josy hat schnell gelernt, dass wir bald wieder kommen.Wir ...

>>> Go to petition news


Debate about petition

PRO: Soviel Pro u Contra habe ich wegen einem Hund noch nie gelesen. Wir in Deutschland haben doch für alles ein Gesetze. Der Hund ist nie! strafrechtlich in Erscheinung getreten und er wir bestens bewacht und beschützt. Ein Mensch, der sich 8 Jahre intensiv ...

PRO: Wann findet diese grenzenl. Ungerechtigkeit, wehrlose Tiere für die Fehler der Menschen verantwortlich zu machen, ein Ende? Der Hund ist nachweisl. lieb! Maulkorb/Leinenzwang liegen nicht in der Natur des Hundes! Darum: Fallspezifische Untersuchung/Handlung ...

CONTRA: Unsere Freiheitsrechte werden immer weiter eingeschränkt, unsere Politik "leidet" an Selbstbedienungsmentalität, die Wirtschaft geht wg. Banken usw. den Bach runter und hier wird eine Petition wg. eines Hundes veranstaltet? Was für ein Blödsinn.... Schaut ...

CONTRA: Gut daß dieser Scheiß heute nacht Geschichte ist... Und das Ergebnis ist jetzt gottseidank auch schon klar. Und das ist gut so

>>> Go to debate



Petition statistics

Short link