• Von: Monika Pulver mehr
  • An: Bürgermeister Dr. Klaus Weichel, Leiter des ...
  • Region: Landkreis Kaiserslautern
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 20 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

haben diese Personen richtig gehandelt ??

-

Wir wollen das die Jugendamt-Mitarbeiterin Frau Gutrun Die. aus Kaiserslautern die Konsequenzen für Ihr Handeln trägt und aus dem Dienst entlassen wird. Diese Mitarbeiterin Arbeitet nicht nach ihren Vorschriften und gegen das Wohles des Kindes.
Diese Mitarbeiterin verweigert Hilfsanfragen und entscheidet nach ihren eigenen Vorschriften heraus. Hierbei handelt es sich um Amtsmissbrauch, Befangenheit sowie Voreingenommenheit. Sie handelt nach Sympathie und nicht nach Vorschrift. Es werden falsche Tatsachen, Unwahrheiten vorgebracht. Sie handelt Willkürlich und übt ihre unkontrollierte Macht aus. Daher fordere ich, das diese Mitarbeiterin aus ihrem Dienst entfernt wird, damit weiteren Kinder eine solche brutale herausnehmen aus ihren Intakten Familien erspart bleibt,, so wie es meinen Neffen leider passiert ist.:'( :'( Hier geht es nur um eine Schulische Angelegenheit die man hätte anderst lösen können, als das Kind so brutal aus seiner Familie zu reißen und seitdem auch noch den Kontakt zu seiner Familie unterbindet. Gerade jetzt nach so einem Traumatisierten Zustand bräuchte er seine Familie am dringendsten. Ich hoffe wir finden viele Unterzeichner, auch um weitere Kinder und Familien die wo von dieser Mitarbeiterin Frau Die. betreut werden zu schützen.

Begründung:

Um andere Familien und Kinder von dieser Mitarbeiterin zu schützen, damit Ihnen so eine brutale herausnahme erspart bleibt. Und das diese Mitarbeiterin nicht mehr ihr Amt missbrauchen kann.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kaiserslautern, 18.05.2016 (aktiv bis 17.11.2016)


Neuigkeiten

Ich habe die Pet. Geöndert wegen der Namens ädr. Neuer Titel: Wir fordern Konsequenzen für die Jugendamt-Mitarbeiterin Frau Diehl haben diese Personen richtig gehandelt ?? Neuer Petitionstext: Wir wollen das die Jugendamt-Mitarbeiterin Frau Diehl ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Insbesondere MitarbeiterINNEN von Jugenämtern wie Frau Gutrun Die aus Kaiserslautern gehören in den öffentlichen Fokus gestellt, bis sie die Fragen ALLER Bundesbürger beantwortet haben

CONTRA: Man kennt dieses unterirische JA-Gesocks, liebe Petentin, doch um sich ein Urteil zu bilden, reicht die Vorgeschichte leider nicht aus. Können Sie einen aussagefähigen Zusammenhang schildern?

CONTRA: Sie sollten die Vorgeschichte etwas genauer schildern, damit man diese nachvollziehen kann.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink