Region: Bavaria
Welfare

Wir retten die Löhne! – Gemeinsam für ein Faire-Löhne-Gesetz in Bayern.

Petition is directed to
Bayerischer Landtag Petitionsausschuss
4,711 supporters 4,357 in Bavaria

Collection finished

4,711 supporters 4,357 in Bavaria

Collection finished

  1. Launched March 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir wollen ein Faire-Löhne-Gesetz für Bayern!
Öffentliche Aufträge und staatliche Wirtschaftsförderung sollen in Bayern künftig nur noch an Unternehmen vergeben werden, die ihre Beschäftigten fair bezahlen. Das kann und muss der Landtag endlich per Gesetz festlegen und so aktiv faire Arbeit in Bayern fördern. 

Reason

Menschen, die im öffentlichen Auftrag für unsere Kinder Schulgebäude bauen, Essen kochen, die Klassenzimmer sauber machen oder den Müll abholen, werden in Bayern nicht fair bezahlt. Das ist ungerecht!
Das kommt daher, dass die Vergabe öffentlicher Aufträge in Bayern im Gegensatz zu fast allen anderen Bundesländern nicht landesgesetzlich geregelt ist. Stattdessen werden öffentliche Aufträge meistens an den billigsten Anbieter vergeben. Lohndumping mit Steuergeld ist die Folge – auf dem Rücken von Beschäftigten und Steuerzahler*innen und der öffentlichen Kassen.
Diese Geiz-ist-Geil-Mentalität bei öffentlichen Aufträgen muss aufhören!
Allein im ersten Halbjahr 2021 haben Freistaat, Gemeinden und Kommunen für öffentliche Aufträge rund 15 Milliarden Euro ausgegeben, insbesondere in den Bereichen Bau, Reinigung, Müllabfuhr, öffentlicher Personennahverkehr und Catering. Mit so viel Geld hätte der Staat Gewicht auf dem Markt. Das muss er endlich nutzen, um gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne nach Tarif in Bayern aktiv zu fördern!
Dafür braucht es ein Faire-Löhne-Gesetz, das vorschreibt, dass Beschäftigte, die im Staatsauftrag arbeiten, auch fair und nach Tarif bezahlt werden. Wir wollen mit unserem Steuergeld gute Arbeit fördern. Das ist gerecht!
Quellenangaben (Stand: 30.03.2023):

  • Geltende Rechtvorschriften für öffentliche Vergabeverfahren auf der Seite des bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

2019-10-08_Das_wirtschaftlichste_Angebot.pdf (bayern.de)
Leitfaden Unterschwellenbereich (bayern.de)

  • Broschüre DGB Bayern "Informationen zur öffentlichen Vergabe in den Kommunen"

Broschüre Öffentliche Vergabe in den Kommunen | DGB Bayern

  • Zur Höhe des durchschnittlichen öffentlichen Auftragsvolumens:

eu-vergabestatistik-2019.pdf (bmwk.de)

  • DGB-Berechnungen zu den Kosten von Tarifflucht

Verluste in Milliardenhöhe: Tarifflucht und Lohndumping verursachen enormen finanziellen Schaden! | DGB

 

Thank you for your support, DGB Bayern from München
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

  • Noch zwei Tage bis zur Landtagswahl. Hey neue Staatsregierung: Faire Löhne gehen uns alle an! Allein im ersten Halbjahr 2021 haben Freistaat und Kommunen in Bayern rund 15 Milliarden Euro für öffentliche Aufträge ausgegeben. Ob bei der Bahn, in Kantinen und Mensen, auf dem Bau, bei der Gebäudereinigung, im Sicherheitsgewerbe oder auf dem Wertstoffhof: Dieses Geld darf nicht für Dumpinglöhne ausgegeben werden. Der Freistaat muss mit gutem Beispiel voran gehen!
    #WirRettendieLöhne #LTWBayern2023

Kein staatliches Lohndumping mehr!

Hallo, ich halte nichts davon, dass ein Gesetz "faire Löhne" regelt. Dies muss weiterhin der jeweilige Arbeitgeber mit seinen Tarifpartner ausmachen. Und wenn es keinen Tarifpartner gibt (sicher die meisten Handwerksbetriebe), dann direkt mit den Mitarbeitern Vereinbarungen treffen. Gute Arbeitgeber zahlen vernünftige Löhne, bei den anderen können die Mitarbeiter kündigen.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now