Die Feuerwehr LG Külchen in Ennepetal feiert seit Jahrzehnten ihr beliebtes "Tanz in den Mai" Fest. Karten sind meist schon im Vorfeld ausverkauft, was nur für diese Veranstaltung spricht. Die Leute freuen sich jedes Jahr auf einen schönen Abend mit Musik und Tanz. Das Zelt steht, Getränke und Essen sind geordert, die Musik/Band waren ebenfalls bestellt, alles war bereit für einen schönen Abend.

Nun wird dieses Veranstaltung heftigst von 2 direkten Anwohnern boykottiert und ist durch einen richterlichen Beschluss gestoppt worden.

Die Feuerwehr hat dadurch nicht nur einen großen finanziellen Schaden. Es ist nicht in Worte zu fassen, was geschehen ist. Viele verzichten bereits auf die Rückerstattung ihrer Eintrittskarten und der Tombola-Lose, um der Löschgruppe zu helfen. Die Tage, vielleicht auch wochenlange Arbeit der Ehrenamtler wurde binnen eines Tages zerstört!

Begründung

Die Feuerwehr LG Külchen ist eine Freiwillige Feuerwehr und macht somit alles ehrenamtlich, egal ob Feste organisieren oder Feuer löschen...Die Zeit und die Kraft der Ehrenamtler wird oftmals unterschätzt. Einnahmen aus solchen Festen fließen meist in die Anschaffung neuer Ausrüstung um immer bestmöglich im Einsatz arbeiten zu können. Ihre Freitzeit ist die Sicherheit der Bewohner der Stadt und das sollte nie aus den Augen verloren werden.

Mit dieser Petition wollen wir noch mehr helfen und die LG Külchen mit unseren Stimmen unterstützen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Lena Rittinghaus aus Radevormwald
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Für uns ist das Fest gerade im ländlichen Bereich sehr wichtig, um auch neue Mitglieder zu werben. Nur so sind wir an 365 Tagen eine starke Truppe, die für euch durchs Feuer geht.

Contra

Feuerwehren bekommen das (meiste) Geld durch die Kommune, dadurch ist meist das nötigste gesichert. Auch eine FFW muss ich an geltendes Recht halten.