Immer mehr neue Autos haben eine elektrische Parkbremse. Die funktioniert mit einem kleinen Knopf, den man im Auto vor Abfahrt lösen und bei Ankunft drücken muss, die Betätigung der Feststellbremse geschieht elektrisch. Im Gegensatz zur herkömmlichen Handbremse ist dieses System kompliziert und erschwert das Fahren in Extremsituationen, zum Beispiel beim Zurücksetzen auf abschüssiger Strecke in engen Bereichen wie etwa Parkhäusern. Deshalb: WIR WOLLEN DIE MECHANISCHE HANDBREMSE ZURÜCK!

Begründung

Mit der Handbremse können wir besser fahren. Beim Anfahren spielt man ganz leicht mit der mechanischen Handbremse, das ist eine große Hilfe beim Finden des Kupplungs-Schleifpunktes. Mit der elektrischen Parkbremse lässt sich nicht derart dosiert rangieren. Außerdem hat die elektrische Parkbremse ein weiteres Problem: Ist die Batterie leer und die Bremse angezogen, ist Anschieben unmöglich. Zudem ist mit erheblich höheren Kosten bei Verschleißreparaturen zu rechnen, und im Alter ist mit höheren Kosten für Reparatur und Wartung zu rechnen, weil die elektrische Parkbremse anfälliger ist als die rein mechanische Handbremse.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

die gute alte Handbremse war zu gut. Eigentlich perfekt. Hat gut funktioniert, völlig unabhängig von Hydraulik und Elektrik, langlebig, billig, nur Vorteile, also: weg damit! Und teurer Schwachsinn her! Die Leute kaufen alles! Man bedenke, was für super gute, leichte, sparsame, zuverlässige, preiswewrte Autos heute gebaut werden könnten.

Contra

Ich nutze die elektrische Parkbremse bei meinen täglichen Fahrten rund um Köln intensiv (Stop&Go). Für mich ein willkommener Komfortgewinn, gerade in Verbindung mit Automatik. Und das Anfahren an Steigungen (ohne Bremsen schleifen zu lassen) ist ein Segen. Die Einführung dieses Systems hat einen sehr hohen Nutzwert und man sollte auch bereit sein (gerade als Tester) Veränderungen neutral und nicht auf Basis von persönlichen Ritualen zu bewerten.