Wohngeld - Gleichstellung von Berufsunfähigkeitsrentnern entsprechend der UN-Behindertenrechtskonvention

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
143 Supporters 143 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched January 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Bundestag möge beschließen, Berufsunfähigkeits-Rentner entsprechend der UN-Behindertenrechtskonvention gleichzustellen. (Daheim statt Heim)

Reason

Beim Wohngeldantrag soll entgegen dem derzeitigen Wohngeldgesetz der tatsächlich gezahlte Krankenversicherungsbetrag und nicht nur maximal 10 Prozent des Einkommens berücksichtigt werden, da Berufsunfähigkeits-Rentner zwingend den Arbeitgeberanteil der Krankenversicherung mitzuzahlen haben. Diese Inklusion des Arbeitgeberanteils in die Wohngeldberechnung - verhindert die Wohnungslosigkeit, die jeden 5. Angst-Erkrankten (jeden 500. Dresdner) betrifft, - verringert dadurch die Kosten für Unterbringungen / Gefangennahmen in steuerfinanzierte Parallelwelten und - treibt so die Ratifizierung der UN-BehindertenRechtsKonvention voran.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now