• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 27 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Zivilrecht im Internet - Keine Rückgabe von Internet-Waren ohne Begründung

-

Mit der Petition wird gefordert, dass zum Schutz des Fachhandels Waren, die über das Internet bestellt wurden, nicht mehr ohne Begründung zurückgegeben werden dürfen.

Begründung:

Um den Fachhandel in Deutschland bzw. in den anderen EU Staaten nicht zu vernichten, kann es nicht sein das der Handel im Internet so extrem gefördert wird. Der zu erlernende Beruf vom Fachverkäufer stirbt aus, da man im Internet Artikel kaufen kann und sie einfach zurück senden kann. Warum? Wenn ich das bekommen was ich bestellt habe und es mir nicht gefällt, dann ist es doch mein Problem!! Ich kann doch in den Fachhandel gehen und mir den Artikel ansehen, erklären lassen und sogar meine Wünsche erläutern. Bei Ware die defekt ist oder nicht der Beschreibung entspricht ist es natürlich selbst verständlich Ware zurück geben zu können. Aber wie gesagt, wenn ich das bekomme was ich bestellt habe sollte ich KEIN Recht haben es zurück schicken zu können. Das ist doch sinnvoll! Im Internet fördere ich doch nur Lug und Betrug! Ich fördere nicht bzw. schwer nachvollziehbare Geschäfte. Der Fachhandel in den Städten muss gefördert werden !!!

14.01.2016 (aktiv bis 24.03.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink