openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Zulassung zum Straßenverkehr - Überarbeitung der Neufassung des § 67 StVZO Lichttechnische Einrichtungen an Fahrrädern Zulassung zum Straßenverkehr - Überarbeitung der Neufassung des § 67 StVZO Lichttechnische Einrichtungen an Fahrrädern
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 180 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Zulassung zum Straßenverkehr - Überarbeitung der Neufassung des § 67 StVZO Lichttechnische Einrichtungen an Fahrrädern

-

Überarbeitung der Neufassung des § 67 StVZO 'Lichttechnische Einrichtungen an Fahrrädern' zur Anpassungen an die tatsächlichen Gegebenheiten in Bezug auf Fahrradtypen, Bauarten und Anforderungen an Beleuchtungseinrichtungen

Begründung:

Aktuelle Neufassung des § 67 StVZO spiegelt keinesfalls den Stand von Technik & Wissenschaft wider. Ebenso deckt sie nicht das Marktverhalten der Konsumenten ab. Rennräder unter elf Kilogramm sind technisch seit Jahrzehnten der Standard, stellen aber im Rad-Alltag eine verschwindend geringen Anteil dar. Eine Gesetzesvorlage hiernach mit Ausnahmen fest zu machen ist unsinnig. Gerade Mountainbikes und Crossbikes stellen, als klassische vielseitig einsetzbare Sportgeräte, das Grande dar. Vielmehr sollte auf eine allgemeingültige Formulierung und Festlegung gesetzt werden. So zum Beispiel fallen in der aktuellen Ausgabe die Kinderräder völlig unter den Tisch. Die angegebenen Montage Mindest- bzw. Maximalhöhen sind für den Großteil, der am Markt befindlichen Räder nicht umsetzbar, ohne hier Schutzbleche zu montieren, die ausdrücklich nicht für die StVZO-Konformität notwendig sind!Genau so verhält es sich mit der Forderung nach 6 V Batteriesystemen. Technisch sind LED Beleuchtungen (auch ohne Prüfzeichen) mit weitaus weniger Batterieleistung in der Lage bedeutend hochwertigere Lichtergebnisse zu erzielen. Die Forderung nach Prüfkennzeichen ist darüber hinaus in ihrer Vergabe immer noch nicht eindeutig manifestiert, geschweige denn geregelt!Zum aktuellen Stand der Bleuchtungstechnik bleibt festzuhalten, dass eine nicht zugelassene LED-Batterie (Akku) Beleuchtung weitaus bessere Ergebnisse liefert, als die angewiesene 6 V / 3 W Dynamo-Beleuchtung. Zumal die Erfahrung zeigt, dass deren technischer Zustand (Wackelkontakte, Korrodierte Anschlüsse, defekte Leuchtmittel et al) oftmals nicht den minimalen Erwartungen an die Erkennbarkeit u. Sichtbarkeit eines Radlers bei Dämmerung / Dunkelheit genügt.M.E. ist es also wesentlich praktikabler eine nicht zugelassene aber funktionierende und sichere Beleuchtung am Fahrrad zu haben, als eine die gesetzeskonform ist, aber nicht funktioniert!

18.08.2013 (aktiv bis 29.09.2013)


Neuigkeiten

Pet 1-17-12-9210-055346Zulassung zum Straßenverkehr Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 03.07.2014 abschließend beraten und beschlossen: 1. Die Petition der Bundesregierung – dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur – als Material ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

PRO: In den letzten 20 Jahren hat die Pkw Beleuchtung erhebliche Technologiesprünge erlebt. Die Technik mit H4 55 Watt Beleuchtung und einer Standlichtbirne mit 5 Watt mit Glühwendeltechnik wurde aufgegeben. Es wurden Xenon Brenner eingeführt und die Standlicht/Tagfahrlichtfunktion ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen