openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Zum Erhalt des architektonischen Kontrapunktes im Baukörper der neuen Kita Pasewalk! Zum Erhalt des architektonischen Kontrapunktes im Baukörper der neuen Kita Pasewalk!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Bürgermeisterin Sandra Nachtweih
  • Region: Pasewalk mehr
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 20 Unterstützende
    11 in Pasewalk
    Sammlung abgeschlossen

Zum Erhalt des architektonischen Kontrapunktes im Baukörper der neuen Kita Pasewalk!

-

Ist das Kunst oder kann das weg?

Auf der Stadtvertreterversammlung am 05.03.2015 mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass der CDU-Antrag zum Abriss des Portals des ehemaligen Schützenhauses mit 14 Stimmen der CDU, der MfP und Vertretern von den Linken angenommen wurde.

Diese Entscheidung sollte unbedingt rückgängig gemacht werden! Für die Projektierung sind Gelder der Stadt und Fördermittel bereits ausgegeben worden. Der Abriss und die Neuprojektierung würden wiederum Mittel aus dem ohnehin defizitären Haushalt fordern, welche dann folglich an anderen Stellen gekürzt werden müssten.

Begründung:

Wie viel alte und erhaltenswerte Bausubstanz hat Pasewalk noch? Warum will die CDU und die Stadt in einem neuen Gebäude nicht Bestandteile aus einer anderen Bauepoche integrieren und weiterhin sichtbar machen? Mit ihrer Stimme geben sie ihr Bekenntnis für den Erhalt von historischer Bausubstanz in die Verschönerung der Stadt zu integrieren. Was erst abgerissen ist, ist unwiederbringlich verloren.

Wir rufen alle Bürger Pasewalks auf, sich an der Unterschriftenaktion zu beteiligen!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Pasewalk, 14.03.2015 (aktiv bis 30.03.2015)


Neuigkeiten

Kein Erhalt von historischer Bausubstanz in Pasewalk! Werte Unterstützer, leider müssen wir mitteilen, dass unsere vielen Aktionen bei der Bürgermeisterin und den Behörden keine Unterstützung fand. Die Kommunalaufsicht des Landkreises Vorpommern-Greifswald ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf