Der Deutsche Bundestag möge beschließen zur Bundestagswahl 2017 internationale Wahlbeobachter zuzulassen, für die Sicherstellung einer wirklichen demokratischen Bundestagswahl 2017.

Die Demokratie in Deutschland steckt in einer tiefen Glaubwürdigkeitskrise!

Es ist legitim, eine ggf. abweichende Meinung auch öffentlich zu vertreten. Gleichzusetzen ist mein Anspruch, sich skeptisch zu verhalten und seine Ängste zu äußern.

Nichts erscheint mir deshalb zur Bundestagswahl 2017 ratsamer und dringlicher…

2009 wurde die Wahl in Deutschland von der OECD beobachtet. Wir schicken Wahlbeobachter in alle Welt, um zu kontrollieren, ob es bei den Wahlen in anderen Ländern mit rechten Dingen zu geht.

Solche unabhängige Wahlbeobachtungen sind aber völlig legitim und warum sollte man zur Bundestagswahl 2017 dagegen sein… bisschen Demokratie geht gar nicht ist schließlich ein Akt der Demokratie, richtig?

Begründung

Ich möchte nicht nur mit meinem Gewissen wählen gehen und hoffen, dass sich etwas ändern wird.

Es gilt Manipulationen zur Bundestagswahl 2017 zuvorzukommen! Mit moderner Elektronik können Manipulationen ein Kinderspiel werden.

Warum nicht?! Wenn alles mit rechten Dingen zugeht hat niemand etwas zu befürchten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Helmer Dietrich aus Berlin
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.