Wir sammeln Unterschriften mit dem Ziel, die seit der letzten Fahrplanaenderung auftretenden unzumutbaren Bedingungen ( uebervolle Zuege, unzumutbare Verspaetungen, ausfallende Zuege, usw. ) bei der DB Regio, der BEG und im Landtag Muenchen mit Nachdruck vorzutragen und eine moeglichst umgehende Verbesserung zu erreichen. Die zustaendigen Bahnstellen sollen umgehend nachbessern.

Begründung

Zu den Hauptverkehrszeiten fallen Pendlerzuege ganz aus, Zuege sind überfuellt, weil scheinbar zu wenige vorhanden sind, technische Probleme sind an der Tagesordnung, Informationen zu ausfallenden oder verspaeteten Zuegen kommen teilweise gar nicht. Wir fordern eine Wiederherstellung eines geregelten Fahrtbetriebes und den gestiegenen Fahrgastzahlen angepasste Zuggroeßen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Ich zitiere den Internetflyer Werdenfelsbahn: "Die neue Werdenfelsbahn ist ganz auf die vielfältigen Bedürfnisse unserer Fahrgäste ausgerichtet" !!ICH KENNE NIEMANDEN DER BEFRAGT WURDE !! "Im Verspätungsfall kann durch die hohe Beschleunigung schnell wertvolle Zeit aufgeholt werden" !!AUF GEHTS !! "Komfort: Die Klimaanlage sorgt jederzeit für ein angenehmes Raumklima. Die gemütlichen Sitze ... " !!NIX KOMFORT; Es zieht; die Sitze hihihi !! "..Da die einzelnen Wagensegmente einer Zugeinheit durchgängig begehbar sind, ist der Zug übersichtlich.." HÄ? ALTER ZUG BEGEHBAR VON LOK BIS

Contra

Diese Petition bringt so rein gar nichts. Man müsste sie direkt an die BEG richten, die diesen störanfälligen bestellt bzw. gefordert hat. Außerdem sollte man konstruktive und umsetzbare Vorschläge machen, wie die Situation verbessert werden kann.