openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Zuverlaessigere Zugverbindungen und ausreichend Sitzplaetze bei der Werdenfelsbahn Zuverlaessigere Zugverbindungen und ausreichend Sitzplaetze bei der Werdenfelsbahn
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Pendler und Reisende mit der Werdenfelsbahn
  • Region: Lkr. GAP, WM-SOG, STA, M
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 2.122 Unterstützende
    Sammelziel erreicht

Zuverlaessigere Zugverbindungen und ausreichend Sitzplaetze bei der Werdenfelsbahn

-

Wir sammeln Unterschriften mit dem Ziel, die seit der letzten Fahrplanaenderung auftretenden unzumutbaren Bedingungen ( uebervolle Zuege, unzumutbare Verspaetungen, ausfallende Zuege, usw. ) bei der DB Regio, der BEG und im Landtag Muenchen mit Nachdruck vorzutragen und eine moeglichst umgehende Verbesserung zu erreichen. Die zustaendigen Bahnstellen sollen umgehend nachbessern.

Begründung:

Zu den Hauptverkehrszeiten fallen Pendlerzuege ganz aus, Zuege sind überfuellt, weil scheinbar zu wenige vorhanden sind, technische Probleme sind an der Tagesordnung, Informationen zu ausfallenden oder verspaeteten Zuegen kommen teilweise gar nicht. Wir fordern eine Wiederherstellung eines geregelten Fahrtbetriebes und den gestiegenen Fahrgastzahlen angepasste Zuggroeßen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Huglfing, 17.01.2014 (aktiv bis 16.03.2014)


Neuigkeiten

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer, Mitleidende und trotzdem weiterhin pendelnde Werdensfelsbahnfahrgäste, die Petition wird hiermit beendet. Es gibt keine gesicherten Erkenntnisse über das Mass der Auswirkung unserer Unterschriftenaktion. Vielen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich zitiere den Internetflyer Werdenfelsbahn: "Die neue Werdenfelsbahn ist ganz auf die vielfältigen Bedürfnisse unserer Fahrgäste ausgerichtet" !!ICH KENNE NIEMANDEN DER BEFRAGT WURDE !! "Im Verspätungsfall kann durch die hohe Beschleunigung schnell ...

PRO: Für seit dem 16.12.13 ein DB-Logbuch, sollte ja alles besser u. schnneller werden; leider ist dem nicht so. Es gab mit dem alten Fahrplan schon Probleme u. durch die Taktverdichtung wurde es noch schlimmer, Dafür wurden auch die Abopreise um knapp 4% ...

CONTRA: Diese Petition bringt so rein gar nichts. Man müsste sie direkt an die BEG richten, die diesen störanfälligen bestellt bzw. gefordert hat. Außerdem sollte man konstruktive und umsetzbare Vorschläge machen, wie die Situation verbessert werden kann.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf