Stadtverordnetenversammlung Oranienburg Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   8 22,2%
Keine Stellungnahme   1 2,8%
Unbeantwortet   25 69,4%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   2 5,6%

13% unterstützen einen Antrag im Parlament.
19% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
16% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Olaf Kästner

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

DIE LINKE zuletzt bearbeitet am 08.04.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ein in der und durch die Stadt gekochtes Essen bietet aus unserer Sicht die Möglichkeit auf die Einflussnahme zur Qualität des Essens, sowie eine schnellere Reaktion auf die Wünsche, Hinweise und Anregungen der Teilnehmer am Essen.
Diese Aussage gilt für Elke und Olaf Kästner, da wir beide als Stadtverordnete tätig sind.

Ralph Bujok

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

DIE LINKE zuletzt bearbeitet am 05.04.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Die Versorgung der Kinder mit gesunden Essen, dass möglichst in der Stadt hergestellt wird, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Politik. Geprüft werden muss, ob Küchen direkt an den Kita und Schulen oder zentral in Oranienburg für das Kochen oder die Ausgabe gebaut werden.

Hans-Dieter Manzl

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

DIE LINKE zuletzt bearbeitet am 25.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.

Bei Neubau ja

Heiner Klemp

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen zuletzt bearbeitet am 21.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ich unterstütze die Forderung nach eigenen Küchen für die Versorgung der Oranienburger Kinder seit mehreren Jahren. So habe ich im Bildungsausschuss dafür gesorgt, dass die Arbeitsgruppe Essenversorgung der Stadtverordnetenversammlung weiter tagt und das Thema nach der anfänglichen Ablehnung der Verwaltung nicht beerdigt wird.
Als Bürgermeisterkandidat verspreche ich, dass ich mich nach einer möglichen Wahl persönlich für die Umsetzung dieses Zieles einsetzen und der Stadtverordnetenversammlung ein Konzept zur Versorgung der Kinder mit gesundem, schmackhaftem und aus regionalen Lebensmitteln frisch gekochtem Essen vorschlagen werde.

Nicole Walter-Mundt

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU zuletzt bearbeitet am 19.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Ich möchte, dass die Stadt eine eigne Essenversorgung anbietet. Ich halte eine eigene Küche für machbar und richtig, jedoch nur an einem Standort in Oranienburg, nicht in allen Einrichtungen.

Jörg Roitsch

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen zuletzt bearbeitet am 13.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ich bin für eine hochwertige und frische Essenversorgung aus möglichst regionalen BIO-Produkten mit kurzen Wegen.

Dirk Blettermann

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD zuletzt bearbeitet am 11.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Die SPD Fraktion hat sich mehrfach zu schul-und kitaeigenen Küchen bekannt. In der nächsten Stadtverordnetenversammlung gibt es einen Antrag der Fraktion zu diesem Thema, siehe auch www.oranienburg-spd.de
freundliche Grüße
Dirk Blettermann

Matthias Hennig

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD zuletzt bearbeitet am 10.03.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Als Vater von 4 Kindern liegt mir dieses Thema sehr am Herzen. Das Thema ist aber so vielschichtig, dass es keine einfachen Antworten geben wird.

Die grundsätzliche Entscheidung darüber ob die Stadt Oranienburg einen eigenen Küchenbetrieb aufbauen soll oder nicht, wird von den Stadtverordneten getroffen. Und diese Entscheidung ist schwer. Bereits jetzt werden erhebliche Mittel in den Zuschuss für das Essen gegeben. Für mich sind entscheidende Fragen:

Welche Ausrichtung soll unser Essenskonzept haben? Saisonal? Regional? Bio? Vegan?

Was wird der Aufbau (Anschubfinanzierung) der Küche/Küchen kosten?

Welche Größe sollen unsere Küchen haben?

Was werden wir als Stadt dann Jahr für Jahr an Mehrkosten im Vergleich zum Status Quo haben?

Welche

Mehr anzeigen

Marianne Zahn

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

DIE LINKE zuletzt bearbeitet am 05.04.2017

Keine Stellungnahme.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Michael Fehlow

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Harald Große

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Elke Kästner

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Monika Stöckel

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Ulrich Hebestreit

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

Freie Wähler
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Dr. Nicola Jores

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

Freie Wähler
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Antje Wendt

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

Freie Wähler
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Detlef Appel

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

NPD
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Werner Mundt

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Michael Ney

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Jens Pamperin

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Klaus Rogosky

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Frank Rzehaczek

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Olaf Bendin

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Judith Brandt

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Meike Kugelmeyer

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Holger Mücke

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Michael Richter

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Stefan Westphal

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Burkhard Wilde

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

SPD
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Thomas Hebestreit

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Charleen Schackert

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Grit Hörig

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Jochen Kiefer

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Carsten Lecke

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU
angeschrieben am 10.03.2017
Unbeantwortet

Horst Ganschow

ist Mitglied im Parlament Stadtverordnetenversammlung

CDU

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern