Health

Eigene Küche für Schulen und Kita in Oranienburg

Petitioner not public
Petition is directed to
Stadt Oranienburg
989 supporters 782 in Oranienburg
Petitioner did not submit the petition.
989 supporters 782 in Oranienburg
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Eine eigene Schul- und Kitaküche für Oranienburg als städtische Küche mit regionaler Versorgung

Reason

Ich möchte, dass die Einrichtungen wie Kita und Schulen durch eine eigene Schulküche der Stadt Oranienburg beliefert werden. Das Essen durch die meisten Caterer ist in der Menüzusammenstellung teilweise nicht kindgerecht oder teilweise in meinen Augen nur eingerührt. Geschmacklich oft überwürzt oder einfach nur wässrig. Wie Herr Wallraf bereits in einer Dokumentation aufgezeigt hat ist die Qualität,trotz irgendwelche Auszeichnungen, nicht immer die Besten! Die Vorstellung daran,dass mein Kind abgelaufenes Fleisch bekommt oder verdorbenes Gemüse trotzdem verarbeitet wird, lässt mich schaudern. Andere Kommunen kochen bereit wieder selber nur Oranienburg versucht sich rauszuwinden. Es war eine Küche geplant aber die Stadt scheint kein wirkliches Interesse zu haben. Wir müssen zeigen, das wir Interesse haben. Bundesminister sieht es mit der Versorgung ebenso, er setzt sich für eine gute Mittagsverpflegung an Schulen und Kitas ein und will verbindliche Qualitätstandards in Schulen und Kitas.

http://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/_Texte/ErnaehrungspolitBericht_2016_BT.html

http://www.bmel.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/2016/149-Vorstellung-Gruenbuch.html

Thank you for your support

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

Zum Thema Eltern sollten mehr zahlen: Der Versorgungsaufwand laut Kita-Gesetz liegt beim Träger. Bis Ende 2015 mussten Eltern in Oranienburg Frühstück, Vesper und Windeln sowie Feuchttücher mitbringen und haben zusätzlich noch den Mittagsbeitrag gezahlt. Die Satzung wurde nach einem Urteil geändert. Seitdem 01.01.2016 ist das Frühstück und Vesper Bestandteil des Elternbeitrags, was auch schon davor hätte sein müssen. Hier wurden die Eltern doppelt zur Kasse gebeten. Windeln und Feuchttücher brungen Eltern weiterhin mit, jedenfalls in meiner Kita.

man fühlt sich ausgeschlossen, da alle das gleiche essen ausser man selbst.

More on the topic Health

14,025 signatures
74 days remaining

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now