Gemeinderat Heidenheim an der Brenz Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   4 11,1%
Ich enthalte mich   3 8,3%
Unbeantwortet   29 80,6%

2% unterstützen einen Antrag im Parlament.

Reinhard Püschel

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

DKP zuletzt bearbeitet am 22.11.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Parteibasis der DKP.

Ich habe mich in der hiesigen Presse gegen den Hansehispass ausgesprochen. Die zunehmende Zerstörung unserer Umwelt ist nicht mehr zu leugnen. Beim Bau der Verbindungsstraße werden Wald und Wiese zerstört und es kommt zu weiterer Versiegelung von Flächen. Ich unterstütze die Bürgerinitiative und ermuntere alle Bürgerinnen und Bürger, dies auch zu tun.

Jürgen Bohnert

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

SPD zuletzt bearbeitet am 16.11.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.

Ich bin gegen den Hansegispass weil dadurch ein Naherholungsgebiet für die Oststadt und die Voithsiedlung sowie die Hansegisreute und den Eichenwald von einer unnötigen Straße mitten durchschnitten wird. Dieses Waldgebiet bietet vielen Tierarten einen Lebensraum wie z.B. Rehen, Feldhasen, dem roten Milan, Fledermäusen, Schlingnattern und Kröten.
Es befinden sich Wohnheime für Senioren und Behinderte in diesem Gebiet. Eine Gefährdung der Bewohner/innen ist nicht auszuschließen. Die Gefährdung von Kindern und Jugendlichen beim Werkgymnasium und im Kindergarten beim Zinzendorff-Haus ist gegeben. Der Römerstall wird außerdem beeinträchtigt.
Die Einleitung des Verkehrs in der Römerstraße in Richtung Stadtmitte und auf die B 19 ist äußerst schwierig

Mehr anzeigen

Hans Kurowski

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

Grüne zuletzt bearbeitet am 14.11.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Ich habe diese Verbindungsstraße schon immer abgelehnt. Immer mehr Straßen und Abkürzungen bauen, bringt mehr Verkehr und kann deshalb nicht die Lösung unsrerer Zu
kuftsprobleme sein.Wir alle müssen versuchen, einfach weniger Auto zu fahren. Das ist auch eineHerausvorderung an jeden einzelnen, einfach mit mehr Intelligenz zu entscheiden, welches Verkehrsmittel für welchen Weg das sinnvollste und umweltverträglichste ist.

Elisabeth Kömm-Häfner

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

Grüne zuletzt bearbeitet am 13.11.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Ich habe mich gegen den Pass ausgesprochen, weil er zu einer erhöhten Verkehrsbelastung in der Römerstraße führen wird und aus umweltpolitischen Gründen.

Rudi Neidlein

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

SPD zuletzt bearbeitet am 16.11.2018

Ich enthalte mich.

Dieses Projekt ist aus meiner Sicht als Gemeinderatsmitglied noch nicht entscheidungsreif. Am Ende des moderierten Disussionsprozesses, der vom Gemeinderat angestoßen wurde und bei dem alle Ineressengruppen zu Wort kommen sollen, wird das Für und Wider auf dem Tisch liegen. Es muss dann bewertet werden, erst danach kann eine Entscheidung getroffen werden.
Wenn das Ergebnis sein sollte, dass niemand die Straße will oder braucht wird sie auch nicht gebaut werden.

Bürgermeisterin Simone Maiwald

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

unbekannt zuletzt bearbeitet am 08.11.2018

Ich enthalte mich.

Ein solcher Entscheidungsprozess braucht eine abgewogene Diskussion über das Für und Wider. Insofern schließe ich mich der Stellungnahme des Oberbürgermeisters Bernhard Ilg an.

Oberbürgermeister Bernhard Ilg

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU zuletzt bearbeitet am 08.11.2018

Ich enthalte mich.

"Eine solche Maßnahme bedarf einer verantwortungsvollen Abwägung, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen werden kann, insbesondere weil aktuell eine entsprechende Anzahl von Bürger*innen ihre Ablehnung zum Vorhaben signalisieren.
Bevor die Stadt in konkrete Planungen einsteigt, wird es einen extern moderierten Beteiligungsprozess online und offline für die Bevölkerung geben, in dem das Für und Wider aufbereitet wird. Da es für die Verbindungsstraße keine zeitlichen Vorgaben und daher auch keinen Handlungsdruck gibt, plant die Stadt, mit dem Beteiligungsprozess in der Jahresmitte 2019 zu beginnen.
Bernhard Ilg, Oberbürgermeister

Christa Miola

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

Grüne
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Michael Sautter

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

Grüne
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Stefani Schall-Uhl

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

Grüne
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Ulrich Grath

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

freie Wähler
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Ulrike Charlotte Monz

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

freie Wähler
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Thomas Potzner

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

freie Wähler
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Dr. Stefan Steckeler

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

freie Wähler
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Christoph Weichert

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

freie Wähler
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Ralf Willuth

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

freie Wähler
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Norbert Fandrich

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

Linke
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Dieter Köhler

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

Linke
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Bruno Kinzler

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Manfred Popp

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Holger Sanwald

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Petra Saretz

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Heinz Schmauder

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Sabine Skwara

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Fritz Weger

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Uwe Wiedmann

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Sabine Bodenmüller

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

SPD
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Dr. Waltraud Bretzger

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

SPD
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Renate Klement-Schmidberger

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

SPD
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Hans-Peter Neff

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

SPD
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Gerhard Oberlader

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

SPD
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Gabi Wegmann

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

SPD
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Günther Freudenmann

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

Grüne
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Dr. Stephan Bauer

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Peter Gumper

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Dr. Ulrike Hurler

ist Mitglied im Parlament Gemeinderat

CDU
angeschrieben am 08.11.2018
Unbeantwortet

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden