Official statements: Stadtrat Lauf an der Pegnitz

No answer yet (20) 64.5%
I agree / agree mostly (11) 35.5%

12 %

12% support a parlamentary request.

32% support a public hearing in a committee of experts.

16% support a public hearing in the parliament/plenum.


Katrin Eckstein

is a member of parliament Stadtrat

Die Grünen, last edited on 05/17/2024

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Ich schließe mich meiner Fraktion an.
Eine stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer, also auch der Fußgänger und Fahrradfahrer ist zeitgemäß. Klimafreundliche Fortbewegungsmittel entlasten die Umwelt und sind positiv für die Co2 Bilanz und deren Nutzer werden hiermit unterstützt. Mehr Barrierefreiheit wäre möglich - gut für Menschen mit Behinderung und Senioren. Der Marktplatz als Ort zum Einkaufen, Bummeln und Verweilen würde an Attraktivität und Qualität gewinnen. Familienfreundliches Einkaufen wird möglich - dies hätte auch langfristig Vorteile für den Handel und die Gastronomie. Bewohner der Innenstadt erhalten mehr Wohn- und Lebensqualität. Weniger Hektik und Stress ist für alle von Vorteil.

Ich bin mir sicher, dass es nicht nur schwarz oder weiß gibt, sondern es Lösungen gibt, die ALLEN Beteiligten gerecht werden. Zwischen den Extremen der kompletten Schließung für den KfZ Verkehr einerseits und dem derzeitigen Zustand (Unterer Markt als reiner "Kreisverkehr") andererseits, wären viele verschiedene Kompromisse denkbar (z.B. Verringerung der Parkplätze, Einbahnstraßenregelung, Durchfahrt statt Kreisverkehr, Teilöffnung für Fußverkehr etc.), die es auszuloten und mit allen Beteiligten zu diskutieren gibt. Ich würde mir eine offene Debatte darüber wünschen, statt kategorisch auf dem Status Quo zu beharren.

Danke, für die Initiative!


Erika Vogel

is a member of parliament Stadtrat

Grüne, last edited on 05/17/2024

Group decision published by Erika Vogel. The basis of decision was a resolution of the faction Grüne
I agree / agree mostly.

I support a public hearing in the technical committee.

eine stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer also auch der Fußgänger und Fahrradfahrer ist zeitgemäß
klimafreundliche Fortbewegungsmittel entlasten die Umwelt und sind positiv für die Co2 Bilanz und deren Nutzer werden hiermit unterstützt
mehr Barrierefreiheit wäre möglich - gut für Menschen mit Behinderung und Senioren
der Marktplatz als Ort zum Einkaufen, Bummeln und Verweilen würde an Attraktivität und Qualität gewinnen
Familienfreundliches Einkaufen wird möglich
dies hätte auch langfristig Vorteile für den Handel und die Gastronomie
Bewohner der Innenstadt erhalten mehr Wohn- und Lebensqualität
weniger Hektik und Stress ist für alle von Vorteil


Georg Schweikert

is a member of parliament Stadtrat

SPD, last edited on 05/16/2024

I agree / agree mostly.

In der Juni-Ausgabe 2024 des MIT-Magazins haben wir einen Beitrag zu unserem Standpunkt veröffentlicht.


Christine Platt

is a member of parliament Stadtrat

Wir für Lauf , last edited on 05/16/2024

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.


Tabea Strassner

is a member of parliament Stadtrat

Grüne, last edited on 05/16/2024

Group decision published by Erika Vogel. The basis of decision was a resolution of the faction Grüne
I agree / agree mostly.

I support a public hearing in the technical committee.

eine stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer also auch der Fußgänger und Fahrradfahrer ist zeitgemäß
klimafreundliche Fortbewegungsmittel entlasten die Umwelt und sind positiv für die Co2 Bilanz und deren Nutzer werden hiermit unterstützt
mehr Barrierefreiheit wäre möglich - gut für Menschen mit Behinderung und Senioren
der Marktplatz als Ort zum Einkaufen, Bummeln und Verweilen würde an Attraktivität und Qualität gewinnen
Familienfreundliches Einkaufen wird möglich
dies hätte auch langfristig Vorteile für den Handel und die Gastronomie
Bewohner der Innenstadt erhalten mehr Wohn- und Lebensqualität
weniger Hektik und Stress ist für alle von Vorteil


Gertrud Behrmann-Haas

is a member of parliament Stadtrat

Grüne, last edited on 05/16/2024

Group decision published by Erika Vogel. The basis of decision was a resolution of the faction Grüne
I agree / agree mostly.

I support a public hearing in the technical committee.

eine stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer also auch der Fußgänger und Fahrradfahrer ist zeitgemäß
klimafreundliche Fortbewegungsmittel entlasten die Umwelt und sind positiv für die Co2 Bilanz und deren Nutzer werden hiermit unterstützt
mehr Barrierefreiheit wäre möglich - gut für Menschen mit Behinderung und Senioren
der Marktplatz als Ort zum Einkaufen, Bummeln und Verweilen würde an Attraktivität und Qualität gewinnen
Familienfreundliches Einkaufen wird möglich
dies hätte auch langfristig Vorteile für den Handel und die Gastronomie
Bewohner der Innenstadt erhalten mehr Wohn- und Lebensqualität
weniger Hektik und Stress ist für alle von Vorteil


Benedikt Bisping

is a member of parliament Stadtrat

Grüne, last edited on 05/16/2024

Group decision published by Erika Vogel. The basis of decision was a resolution of the faction Grüne
I agree / agree mostly.

I support a public hearing in the technical committee.

eine stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer also auch der Fußgänger und Fahrradfahrer ist zeitgemäß
klimafreundliche Fortbewegungsmittel entlasten die Umwelt und sind positiv für die Co2 Bilanz und deren Nutzer werden hiermit unterstützt
mehr Barrierefreiheit wäre möglich - gut für Menschen mit Behinderung und Senioren
der Marktplatz als Ort zum Einkaufen, Bummeln und Verweilen würde an Attraktivität und Qualität gewinnen
Familienfreundliches Einkaufen wird möglich
dies hätte auch langfristig Vorteile für den Handel und die Gastronomie
Bewohner der Innenstadt erhalten mehr Wohn- und Lebensqualität
weniger Hektik und Stress ist für alle von Vorteil


Ahmet Eryazici

is a member of parliament Stadtrat

Grüne, last edited on 05/16/2024

Group decision published by Erika Vogel. The basis of decision was a resolution of the faction Grüne
I agree / agree mostly.

I support a public hearing in the technical committee.

eine stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer also auch der Fußgänger und Fahrradfahrer ist zeitgemäß
klimafreundliche Fortbewegungsmittel entlasten die Umwelt und sind positiv für die Co2 Bilanz und deren Nutzer werden hiermit unterstützt
mehr Barrierefreiheit wäre möglich - gut für Menschen mit Behinderung und Senioren
der Marktplatz als Ort zum Einkaufen, Bummeln und Verweilen würde an Attraktivität und Qualität gewinnen
Familienfreundliches Einkaufen wird möglich
dies hätte auch langfristig Vorteile für den Handel und die Gastronomie
Bewohner der Innenstadt erhalten mehr Wohn- und Lebensqualität
weniger Hektik und Stress ist für alle von Vorteil


René Wiedmann

is a member of parliament Stadtrat

Die Linke, last edited on 04/22/2024

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Über die Online-Plattform „OpenPetition.de“ wurde eine Petition an den Laufer Stadtrat gestartet, die eine Umgestaltung des Unteren Marktplatzes in Lauf fordert. Die Initiatoren schlagen aufgrund der Debatten über Leerstände in Lauf die Umgestaltung des Unteren Marktplatzes zu einem verkehrsberuhigten Bereich vor.
Ich unterstütze das Anliegen der Petition ausdrücklich.
Schon seit langem entwickelt sich der Untere Marktplatz zu einem verkehrstechnischen Nadelöhr, der von Kraftfahrzeugen angesteuert wird, in der meist vergeblichen Hoffnung, dort einen der wenigen Parkplätze zu ergattern. Dies führt durch ständiges Umkreisen der Parkplätze, bevor dann doch wieder weggefahren wird, nicht nur zu unnötiger Umweltbelastung, sondern behindert auch den Öffentlichen Nahverkehr massiv.
Im Gegensatz zum autofreien Oberen Markt, hat der Untere Markt keinerlei Aufenthaltsqualität, die kürzliche Schließung des Marktcafés ist nur eine der Folgen. Im Oberen Markt hingegen pulsiert das Leben, die Mischung aus Handel und Gastronomie hat dort eine Atmosphäre geschaffen, um die Lauf wegen des „mediterranen Flairs“ von vielen umliegenden Städten beneidet wird.
Lauf hat – wie es auch in der Petition richtig beschrieben wird – eine gute Parkplatzinfrastruktur in unmittelbarer Nähe zur Altstadt. Eine in der Petition geforderte Reduzierung auf ÖPNV, Lieferverkehr und Behindertenparkplätze wäre also problemlos umsetzbar. Die Neugestaltung des Unteren Marktplatzes in einen Ort, an dem Begegnung und soziales Leben stattfinden kann, wäre eine weitere Aufwertung der Laufer Altstadt und ein Gewinn an Lebensqualität für alle Bürgerinnen und Bürger.


Eva Kneißl

is a member of parliament Stadtrat

Wir für Lauf , last edited on 04/21/2024

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Ich bedanke mich bei den Initiatorinnen dafür, dieses "heiße Eisen" angepackt zu haben. Die negativen und fast schon panischen Reaktionen einiger weniger Gewerbetreibenden auf Ideen zu einer Verkehrsberuhigung des unteren Marktplatzes haben dazu geführt, dass es fast schon ein Tabu ist, darüber öffentlich zu sprechen. Dabei wäre es wahrscheinlich mit kleinen Änderungen möglich, die Aufenthaltsqualität wesentlich zu verbessern und die Belastung durch Parkplatzsuchende, die mehrmals um die Mitte kreisen, zu verringern. Ich befürworte es sehr, nach einer Lösung zu suchen, die möglichst viele Nutzende, also auch Fußgänger und Fahrradfahrende einbezieht und werde mich dafür einsetzen.


Norbert Weber

is a member of parliament Stadtrat

Wir für Lauf , last edited on 04/19/2024

I agree / agree mostly.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Ich befürworte und unterstütze diese Petition, weil sie NICHT ein fertiges Konzept einer bestimmten Nutzergruppe fokussiert. Sondern weil sie die Interessen, Wünsche und Ansprüche aller, die diese zentrale Fläche in unserer Stadt nutzen möchten, zusammenbringen will. Die Frage, wie wir den unteren Marktplatz in Lauf zukünftig nutzen wollen, ist berechtigt. Denn sicher hat er wesentlich mehr Potenzial, als wir gegenwärtig nutzen. Der offene und konstruktive Dialog aller Nutzer kann einen Mehrwert erschließen, der dazu beiträgt, den gesamten Marktplatz und die Innenstadt mit mehr Leben zu füllen – und das wünschen sich doch eigentlich alle.


Tobias Bergmann

is a member of parliament Stadtrat

FW

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Marco Gleiß

is a member of parliament Stadtrat

FW

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Julia Hacker

is a member of parliament Stadtrat

FW

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Frank Keller

is a member of parliament Stadtrat

FW

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Dr. Günther Linz

is a member of parliament Stadtrat

FW

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Felix Locke

is a member of parliament Stadtrat

FW

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Dr. Martin Seitz

is a member of parliament Stadtrat

FW

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Karl-Heinz Herrmann

is a member of parliament Stadtrat

FDP

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Thomas Lang

is a member of parliament Stadtrat

FW

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Jan Rath

is a member of parliament Stadtrat

CSU

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Nina Bezold

is a member of parliament Stadtrat

CSU

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Alexander Horlamus

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Rainer Deuerlein

is a member of parliament Stadtrat

CSU

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Adolf Volkmar Dienstbier

is a member of parliament Stadtrat

CSU

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Günther Felßner

is a member of parliament Stadtrat

CSU

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Norbert Maschler

is a member of parliament Stadtrat

CSU

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Harald Meyer

is a member of parliament Stadtrat

CSU

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Manfred Weber

is a member of parliament Stadtrat

CSU

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Anastasios Pasalidis

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 05/16/2024
No answer yet


Joachim Wartha

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 05/16/2024
No answer yet

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now