Volksvertreter Torsten Wolf

Thüringer Landtag in Thüringen

    Stellungnahme zur Petition Kita-Öffnung: Gegen Wechselmodell & Hygienevorschriften die päd. Konzepte untergraben

    DIE LINKE, zuletzt bearbeitet am 04.06.2020

    Keine Stellungnahme.

    Sehr geehrte Damen und Herren, ihr Anliegen eines regelmäßigen Kindergartenbesuches aller Kinder, also den eingeschränkten Regelbetrieb und nicht das Wechselmodell, unterstütze ich. Dies hat jedoch Bedingungen, die in den Paragraphen 33 ff Infektionsschutzgesetz festgelegt sind. Dem folgt die Vorgabe aus dem TMBJS, indem als einzige Festlegungen ein fester Raum für die Gruppen, klare Trennung der Gruppen und klar festgelegte Fachkräfte für die Gruppen getroffen wurden. So lange kein Infektionsschutz gegen Covid 19 vorhanden ist, geht dies nur so. Wir sind auf Grund der Disziplin und des Verständnisses für notwendige Maßnahmen in der Lage, den schrittweisen Regelbetrieb aufzubauen. Thüringen hat die Einschränkungen immer am Infektionsgeschehen

    Mehr anzeigen

    Stellungnahme zur Petition #Die Welt spricht KINDERGARTEN! Für den Begriff Kindergarten im öffentlichen Sprachgebrauch!

    DIE LINKE, zuletzt bearbeitet am 19.06.2018

    Ich stimme zu / überwiegend zu.
    ✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.

    Obwohl sich der Begriff Kita bei vielen Menschen heute schon durchgesetzt hat und es bei einer Änderung zu einer erheblichen Veränderung z.B. der Gebührensatzungen ect. kommen würde, ist die Grundlage des Konzeptes von Fröbel, Kindergärten als Orte des Lernens und Erfahrens, heute aktueller denn je. Leider ist der Begriff Kita als Betreuungseinrichtung durch die CDU (früher Sozialministerium, heute Bildungsministerium) so geprägt. Wir werden dies in der nächsten großen Novellierung des "Kindergarten-Gesetzes" ändern.

    Stellungnahme zur Petition Mehr Personal für eine qualifizierte und kindgerechte Hortbetreuung in Jena

    DIE LINKE, zuletzt bearbeitet am 01.09.2017

    Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion DIE LINKE

    Thüringen ist seit mehr als 20 Jahren Vorreiter bei der Entwicklung von Ganztagsangeboten im Primarbereich. Als einziges Bundesland bietet Thüringen jedem Kind bis Ende der Klassenstufe 4 die Möglichkeit, in offener und gebundener Form ganztägige Lern- und Betreuungsangebote zu nutzen und so den optimalen Start in ihre Bildungslaufbahn zu realisieren. Grundlage ist der Thüringer Bildungsplan, das Thüringer Schulgesetz, die Thüringer Schulordnung und die Verwaltungsvorschrift zur Organisation des Schuljahres.

    Durch das Angebot an Ganztagsschulen für alle Kinder, durch die Rhythmisierung des Schulvormittages mit den Förder- und Betreuungsangeboten des Schulnachmittages, werden herausragende Ergebnisse in den Bildungsvergleichsstudien erreicht

    Mehr anzeigen

    Stellungnahme zur Petition Weimar muss kreisfrei bleiben!

    DIE LINKE
    angeschrieben am 21.04.2016
    Unbeantwortet


Torsten Wolf
Partei: DIE LINKE
Fraktion: DIE LINKE
Gewählt am: 14.09.2014
Neuwahl: 2024
Wahlkreis: Jena I
Funktion: Fraktion (Bildungspolitischer Sprecher)
Webseite: https://www.torsten-wolf-jena.de
Twitter: https://twitter.com/torstenwolf_mdl
Facebook: https://www.facebook.com/wolf.torsten/
Fehler in den Daten melden
Ich bin Torsten Wolf

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern