A propos d'openPetition

Lancer une pétition et trouver des sympathisants

openPetition unterstützt Petenten dabei, Ihre Petition zu erstellen, Unterschriften zu sammeln und die Petition beim entsprechenden Empfänger einzureichen. Außerdem fordert openPetition unabhängig vom formalen Petitions-Prozess Stellungnahme von Parlamentariern ein. Ob es um den Erhalt des Jugendclubs, die Stillegung von AKWs, Gesetzesänderungen oder die Bebauung durch Windkrafträder geht: Jeden Tag starten Nutzer Petitionen auf unserer Plattform und bringen Veränderungen voran: lokal, regional, bundesweit und Stück für Stück auch in Europa. Mehr als 6 Million Menschen nutzen openPetition und werden Teil der Digitalen Demokratie.

L'équipe d'openPetition

Jörg Mitzlaff

Jörg Mitzlaff - a fait des études en informatique à Berlin et travaillait en tant que développeur et IT manager, entre autres chez Infoseek, eBay et idealo. Il s'est engagé dans l'association 'Mehr Demokratie e.V.' pour promouvoir plus de participation démocratique avant de créer la plateforme openPetition en 2010. Depuis 2012 il est associé et gérant de l'openPetition gGmbH.

Jessica Seip

Jessica Seip - Redaktion, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit sind Ihre Steckenpferde. Sie studierte Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt in Sozialwissenschaften/Linguistik und lebte ein halbes Jahr in Spanien. Zuvor war sie mehrere Jahre in der Radiolandschaft aktiv.

Rita Schuhmacher

Rita Schuhmacher - ist studierte Medienwissenschaftlerin und fachpolitische Redakteurin. Sie engagiert sich unter anderem in der Gleichstellungspolitik und arbeitet bei openPetition als Campaignerin und Redakteurin im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Jasmin Daum

Jasmin Daum - ist nach abgeschlossenem Studium und einem Praktikum bei openPetition nun als Campaignerin und Redakteurin tätig. Persönliches Interesse hat sie außerdem an der Menschenrechtssituation in Lateinamerika, wo sie auch schon einige Zeit gelebt hat.

Greta Linde

Greta Linde - ist studentische Hilfskraft bei openPetition und unterstützt die Redaktion bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie studiert Publizistik/Kommunikationswissenschaft und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin und ist unipolitisch engagiert.

Jonas Hantelmann

Jonas Hantelmann est développeur informatique à openPetition. Il a une formation d'informaticien spécialisé dans le développement d'applications. Il a également enseigné l'utilisation des nouvelles technologies de communication au sein d'une école au Ghana.

Mirko Brunner

Mirko Brunner - war über 12 Jahre als Software-Entwickler in verschiedenen Agenturen tätig und setzte Softwarelösungen sowie Smartphone Apps um. Nun hilft er mit, Demokratie zu programmieren, wobei ihm Datenschutz und Sicherheit ein großes Anliegen sind.

Taubenschwarm

Ralf Engelmann - ist ehrenamtlicher Systemadministrator für openPetition. Er setzt sich insbesondere für Datenschutz und Datensparsamkeit ein. Hauptberuflich arbeitet er bei einem Internet-Preisvergleichsportal.

Die openPetition-Mission und wie wir unsere Ziele erreichen wollen

Simplifier la politique - Nous conseillons et soutenons les pétitionnaires de telle sorte que chaque openPetition produise un effet maximum, i.e. atteigne le parlement adéquat et y soit traitée.

Rendre les règles plus transparentes - Wir sorgen dafür, dass Politiker wissen, was die Bürger in ihrem Wahlkreis bewegt. Dafür haben wir den Wahlkreisradar entwickelt.

Rendre les règles plus compréhensibles - Wenn eine Petition das openPetition-Quorum erreicht, bitten wir das jeweilige Parlament, also alle gewählten Vertreter der Region, um eine Stellungnahme.

Renforcer le droit de pétition - Wir setzen uns politisch für ein wirkungsvolleres Petitionswesen ein. Dafür reden wir mit Politikern und Verwaltung in den Petitionsausschüssen in Deutschland auf Bundes- und Landes-Ebene und in Europa.

Petitionen europaweit in Parlamente bringen - Wir wollen die Möglichkeiten des Petitionsrechts auch in anderen europäische Ländern online erschließen und dazu beitragen, dass Bürger ihr Anliegen durch Online-Teilhabe an ihre politischen Vertreter richten können.

Parlamentarische Demokratie modernisieren - Wir wollen ein zeitgemäßes Online-Initiativrecht und fordern ein Recht auf Anhörung und Befassung bei neuen, dringenden Bürgeranliegen in den Parlamenten und in den Fachausschüssen.

Valeurs et principes

Neutralität und demokratische Werte - openPetition ist politisch neutral: Wir beabsichtigen keine einseitige Beeinflussung der politischen Meinungsbildung oder die Unter­stützung politischer Parteien. Alle Petitionsanliegen wie auch Empfehlungen für Partner-NGOs spiegeln nicht unseren Standpunkt wider, sondern zeigen eine bunte Mischung an Meinungen - egal woher man kommt oder an was man glaubt. Weil wir konstruktive politische Debatten fördern wollen, achten wir auf die Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen: Rassismus, Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung haben bei uns keinen Platz. Wir laden alle dazu ein, sich unter fairen Verhältnissen einzumischen. Meinungsvielfalt sehen wir dabei als eine Bereicherung für gemeinsame, demokratische Diskurse.

Datenschutz - Digitale Demokratie kann nur funktionieren, wenn personenbezogene Daten sicher sind vor unkontrolliertem, staatlichem Zugriff und eigennützigen, ökonomischen Interessen. Wenn Algorithmen die politische Meinungsbildung beeinflussen, dann müssen sie transparent und für alle leicht verständlich erklärt werden. Bürgerinnen und Bürger müssen zu jedem Zeitpunkt die Kontrolle über ihre Daten und die Algorithmen zur Verarbeitung der Daten behalten. Das Recht auf Vergessen muss bereits bei der Erhebung der Daten mitgedacht werden. Als Nicht-Regierungsorganisation für Bürgeranliegen wollen wir die Idee einer digitalen Demokratie unterstützen und Ihren politischen Fußabdruck auf unserer Plattform schützen. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Wir sind gemeinnützig

openPetition est né d'une initiative bénévole de Jörg Mitzlaff. Le site est en ligne depuis avril 2012. En juillet 2012, l'entreprise sans but lucratif openPetition gGmbH a été fondée par Jörg Mitzlaff et Campact e.V.. L'openPetition gGmbH est reconnue en tant qu'organisation à utilité publique au registre du commerce de Berlin-Charlottenburg sous le numéro HRB 144054. L'office des finances Finanzame Berlin für Körperschaften I'a reconnu openPetition gGmbH selon le dernier avis du 12/03/2015 pour son utilité publique pour soutien de l'éducation, de la pratique démocratique et de l'engagement citoyen.

Nous sommes indépendants

  • openPetition ist politisch neutral. Die Themen auf der Plattform umspannen das ganze demokratische politische Spektrum. Die Forderungen und Aussagen der Petitionen macht sich openPetition dabei nicht zu Eigen - dies gilt auch für Petitionsempfehlungen.
  • Seul nos Conditions d'utilisation nous engagent vis-à-vis de l'acceptabilité des contenus sur notre plateforme. Ces conditions sont basées sur les droits et valeurs fondamentales de la démocratie et évoluent constamment en dialogue ave nos utilisateurs.
  • L'indépendence d'openPetition est assurée via nos Statuts.
  • Bereits über 10.000 engagierte Bürgerinnen und Bürger unterstützen die Arbeit von openPetition mit einer Spende oder einem regelmäßigen Förderbeitrag.
  • Finanzielle Unabhängigkeit ist uns wichtig. Daher kommen staatliche Mittel oder Parteispenden für uns nicht in Frage. Bisher werden wir neben Spenden von dem Kampagnennetzwerk Campact. e.V. finanziell unterstützt und schicken im Gegenzug viermal im Jahr ein Partner-Mailing heraus. Auch andere NGOs und Verbände können bei uns in Einzelfällen und gegen Bezahlung für ihre Petitionsanliegen werben. Wir streben jedoch eine 100-prozentige Finanzierung durch Kleinspenden unserer Nutzer/innen an.

Publikationen & Material

  • Jahres- und Transparenzbericht (PDF)
  • Positionspaper Petitionsrecht (PDF)
  • Länderbericht Petitionen (PDF)
  • Masterarbeit Online-Partizipation (PDF)

Pétitions actives

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Faites un don