Par openPetition

Uzsākt petīciju un atrast atbalstītājus

openPetition unterstützt Petenten dabei, Ihre Petition zu erstellen, Unterschriften zu sammeln und die Petition beim entsprechenden Empfänger einzureichen. Außerdem fordert openPetition unabhängig vom formalen Petitions-Prozess Stellungnahme von Parlamentariern ein. Ob es um den Erhalt des Jugendclubs, die Stillegung von AKWs, Gesetzesänderungen oder die Bebauung durch Windkrafträder geht: Jeden Tag starten Nutzer Petitionen auf unserer Plattform und bringen Veränderungen voran: lokal, regional, bundesweit und Stück für Stück auch in Europa. Mehr als 6 Million Menschen nutzen openPetition und werden Teil der Digitalen Demokratie.

openPetition komanda

Jörg Mitzlaff

Jorgs Mitclafs ir studējis datorzinātni Berlīnē un strādājis par programmatūras attīstītāju un IT menedžeri tādās kompānijās, kā Infoseek, eBay un idealo. Pirms 2010. gadā pievērsties openPetition platformai, aktīvi iesaistījies More Democacy. Bezpeļņas organizācijas openPetition partneris un vadošais direktors.

Jonas Hantelmann

Jonas Hantelmann - ist Software-Entwickler bei openPetition. Vorher machte er eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und hat in einer Schule in Ghana ICT unterrichtet.

Jessica Seip

Jessica Seip - Redaktion, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit sind Ihre Steckenpferde. Sie studierte Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt in Sozialwissenschaften/Linguistik und lebte ein halbes Jahr in Spanien. Zuvor war sie mehrere Jahre in der Radiolandschaft aktiv.

Mirko Brunner

Mirko Brunner - war über 12 Jahre als Software-Entwickler in verschiedenen Agenturen tätig und setzte Softwarelösungen sowie Smartphone Apps um. Nun hilft er mit, Demokratie zu programmieren, wobei ihm Datenschutz und Sicherheit ein großes Anliegen sind.

Greta Linde

Greta Linde - ist studentische Hilfskraft bei openPetition und unterstützt die Redaktion bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie studiert Publizistik/Kommunikationswissenschaft und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin und ist unipolitisch engagiert.

Rita Schuhmacher

Rita Schuhmacher - ist studierte Medienwissenschaftlerin und fachpolitische Redakteurin. Sie engagiert sich unter anderem in der Gleichstellungspolitik und arbeitet bei openPetition als Campaignerin und Redakteurin im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Katrin Appel

Katrin Appel - ist Praktikantin bei openPetition und unterstützt die Redaktion bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie studierte Politikwissenschaft und Humangeographie an der Goethe Universität in Frankfurt und schrieb zuletzt ihre Abschlussarbeit über politische Partizipation bei Studierenden.

Taubenschwarm

Ralf Engelmann - ist ehrenamtlicher Systemadministrator für openPetition. Er setzt sich insbesondere für Datenschutz und Datensparsamkeit ein. Hauptberuflich arbeitet er bei einem Internet-Preisvergleichsportal.

Die openPetition-Mission und wie wir unsere Ziele erreichen wollen

Padarīt politiku vienkāršāku - Mēs sniedzam padomus un atbalstām petīcijas iesniedzējus, lai katra petīcija sasniegtu maksimālo efektu un nonāktu līdz attiecīgajām instancēm.

Padarīt politiku redzamāku - Mēs rūpējamies par to, lai politiķi zina, kas motivē viņu vēlēšanu apriņķa pilsoņus. Šim mērķim mēs izstrādājām vēlēšanu apriņķa radaru

Padarīt politiku izprotamāku - Wenn eine Petition das openPetition-Quorum erreicht, bitten wir das jeweilige Parlament, also alle gewählten Vertreter der Region, um eine Stellungnahme.

Stiprināt tiesības iesniegt petīcijas - Wir setzen uns politisch für ein wirkungsvolleres Petitionswesen ein. Dafür reden wir mit Politikern und Verwaltung in den Petitionsausschüssen in Deutschland auf Bundes- und Landes-Ebene und in Europa.

Ieviest petīcijas parlamentos visā Eiropā - Wir wollen die Möglichkeiten des Petitionsrechts auch in anderen europäische Ländern online erschließen und dazu beitragen, dass Bürger ihr Anliegen durch Online-Teilhabe an ihre politischen Vertreter richten können.

Modernizēt parlamentāro demokrātiju - Mēs vēlamies laikmetam atbilstošas tiešsaistes iniciatīvas tiesības un pieprasām tiesības uz uzklausīšanu un jaunu, neatliekamu pilsoņu jautājumu izskatīšanu parlamentos un specializētās komitejās.

Vērtības un principi

Neutralität und demokratische Werte - openPetition ist politisch neutral: Wir beabsichtigen keine einseitige Beeinflussung der politischen Meinungsbildung oder die Unter­stützung politischer Parteien. Alle Petitionsanliegen wie auch Empfehlungen für Partner-NGOs spiegeln nicht unseren Standpunkt wider, sondern zeigen eine bunte Mischung an Meinungen - egal woher man kommt oder an was man glaubt. Weil wir konstruktive politische Debatten fördern wollen, achten wir auf die Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen: Rassismus, Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung haben bei uns keinen Platz. Wir laden alle dazu ein, sich unter fairen Verhältnissen einzumischen. Meinungsvielfalt sehen wir dabei als eine Bereicherung für gemeinsame, demokratische Diskurse.

Datenschutz - Digitale Demokratie kann nur funktionieren, wenn personenbezogene Daten sicher sind vor unkontrolliertem, staatlichem Zugriff und eigennützigen, ökonomischen Interessen. Wenn Algorithmen die politische Meinungsbildung beeinflussen, dann müssen sie transparent und für alle leicht verständlich erklärt werden. Bürgerinnen und Bürger müssen zu jedem Zeitpunkt die Kontrolle über ihre Daten und die Algorithmen zur Verarbeitung der Daten behalten. Das Recht auf Vergessen muss bereits bei der Erhebung der Daten mitgedacht werden. Als Nicht-Regierungsorganisation für Bürgeranliegen wollen wir die Idee einer digitalen Demokratie unterstützen und Ihren politischen Fußabdruck auf unserer Plattform schützen. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Wir sind gemeinnützig

2010. gadā openPetition aizsākās kā Jörg Mitzlaff brīvprātīgais projekts. 2012. gadā kopā ar Campact e.V. tika nodibināta bezpeļņas organizāciju openPetition gGmbH. Organizācija atzīta kā bezpeļņas pateicoties tam, ka pārstāv izglītības, demokrātiskās prakses un pilsoniskās iesaistīšanās vērtības. Organizācija ir reģistrēta Berlin-Charlottenburg Amtsgericht komercreģistrā ar numuru HRB 144054 B. Berlīnes Finanzamt für Körperschaften I ir piešķīrusi openPetition GmbH ar nodokli neapliekamas organizācijas statusu, aktuālākā izziņa datēta ar 12.03.2015.

Mēs esam neatkarīgi

  • openPetition ir politiski neitrāla. Šīs platformas tēmas aptver visu demokrātisko politisko spektru. Taču openPetition nepārstāv nevienas konkrētas petīciju prasības un izteikumus, ne arī petīciju ieteikumus.
  • Saskaņā ar mūsu Lietošanas noteikumiem mēs esam atbildīgi par mūsu platformas saturu. Lietošanas noteikumi balstās uz mūsu sabiedrības demokrātiskajām pamattiesībām un vērtībām un tiek nemitīgi papildināti komunikācijā ar mūsu lietotājiem.
  • openPetition saturiskā neatkarība ir garantēta mūsu Sociālajā līgumā.
  • Bereits über 10.000 engagierte Bürgerinnen und Bürger unterstützen die Arbeit von openPetition mit einer Spende oder einem regelmäßigen Förderbeitrag.
  • Finanzielle Unabhängigkeit ist uns wichtig. Daher kommen staatliche Mittel oder Parteispenden für uns nicht in Frage. Bisher werden wir neben Spenden von dem Kampagnennetzwerk Campact. e.V. finanziell unterstützt und schicken im Gegenzug viermal im Jahr ein Partner-Mailing heraus. Auch andere NGOs und Verbände können bei uns in Einzelfällen und gegen Bezahlung für ihre Petitionsanliegen werben. Wir streben jedoch eine 100-prozentige Finanzierung durch Kleinspenden unserer Nutzer/innen an.

Petitionsrecht 4.0

Öffentliche Termine

Publikationen & Material

  • Jahres- und Transparenzbericht (PDF)
  • Positionspaper Petitionsrecht (PDF)
  • Länderbericht Petitionen (PDF)
  • Masterarbeit Online-Partizipation (PDF)

Aktuālās petīcijas

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden