Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Seit 2 Jahren ist eine Erhöhung in diakonischen Einrichtungen in Niedersachsen, die sich dem ARRGD angeschlossen haben, längst überfällig. Alle Absplitterungen der Diakonie, die uns mittlerweile in dieser Hinsicht überholt haben, haben mit dem öffentlichen Dienst gleich gezogen und die Nachtzuschläge angehoben. Und nun will der DDN (diakonischer Dienstgeberverband Niedersachsen) uns Pflegepersonal unter den Tisch fallen lassen und die erhöhten Nachtzuschläge nur noch den Ärzten zugestehen? Das kann nicht so nicht sein!!!! Auch wenn wir uns freiwillig zur Nachtarbeit entschieden haben: wir arbeiten alle gegen unseren Biorhythmus und da ist der derzeitige Nachtzuschlag von 1.28 ? /Stunde echt ein Witz, vor allem wenn man bedenkt, das im Nachtdienst auch jede sonstige Schichtzulage wegfällt da wir ja schließlich nur in einer Schicht arbeiten. Das "Angebot" des DDN ist schlicht eine Frechheit und lässt jegliche Anerkennung unserer Arbeit vermissen! Wer mag sich da noch über Pflegenotstand und Fachkräftemangel wundern?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gerechte Vergütung ist eine Selbstverständlichkeit !
Ich war selbst schon mehrfach Patient - das, was die Pflege leistet, ist sowieso unbezahlbar. Die geistigen, seelischen und phhysischen Belastungen rechtfertigen locker 10% - steuerfrei! Ich habe mich in den allerbesten Händen gefühlt, und das sollte auch so bleiben !
Quelle: www.krankenschwester.de
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?