Petition in Zeichnung

20.05.2013 16:53 Uhr

Liebe KollegInnen, liebe UnterstützerInnen,
in einer Zeit, in der niedliche Katzenbildchen, schlecht singende Teenager oder Hersteller von Limonaden innerhalb weniger Tage zigtausende" KLICKS, LIKES, FANS, FOLLOWERS " etc erhalten, wird es augenscheinlich immer schwieriger, Menschen für ein Kernthema unserer Gesellschaft (soziale Gerechtigkeit) zu motivieren.

Obwohl ein Großteil unserer Bevölkerung der Meinung ist, daß

a) Pflegekräfte nicht angemessen entlohnt werden, und

b) Nachtzuschläge nicht nur einzelnen Berufsgruppen, sondern ALLEN nachts arbeitenden Menschen zustehen ,
unterschreiben viele (sogar selber Betroffene!) doch nur, wenn man sie PERSÖNLICH darauf anspricht.

Daher möchte ich JEDEN, der bisher unterschrieben hat, um folgendes bitten :

Die Petition mit einer PERSÖNLICHEN AUFFORDERUNG an mindestens DREI KOLLEGEN/FREUNDE/BEKANNTE/VERWANDTE weiterzuleiten, und diese zu bitten, es ebenfalls PERSÖNLICH an mindestens DREI KOLLEGEN/FREUNDE/BEKANNTE/VERWANDTE weiterzuleiten, und diese zu bitten, es ebenfalls PERSÖNLICH an mindestens DREI KOLLEGEN/FREUNDE/BEKANNTE/VERWANDTE weiterzuleiten, ...
;-)

ein Schneeball also... :
"ist das nicht illegal?!?" ----> "NEIN"
"aber da verliert doch immer einer, oder?!?" ----> "NEIN, diesmal nicht"
"uns was gibt es zu gewinnen?!?" ----> "einen kleinen Funken GERECHTIGKEIT"

:-)

Herzliche Rest-Pfingst-Grüße aus Hannover
Sebastian Hardegen


P.s. : Oldenburg, ihr seid super!!! ;-)