Pro

What are arguments in favour of the petition?

Leute haben das Recht, sich Hunde als Familienmitglieder halten zu dürfen/können … Viele Hunde leisten soziale Dienste … Rettungsdienst / Behindertendienst / Rentnerdienst … usw. So kann und darf es nicht weiter gehen ! Lasst uns Verantwortungsbewusstsein unserer Hunde und deren Halter gegenüber zeigen und unterschreibt die Petition Abschaffung-der-Hundesteuer-und-Rasseliste-kein-tier-ist-illegal Forderungen und Bedingungen, sollten nur an VERANTWORTUNGSLOSE Halter gestellt werden … Halter, die auffällig geworden sind ! Viele Grüße,
0 Counterarguments Reply with contra argument
Auch bei unserem Nachbarn den Schweizern tut sich was: der Kanton Genf und die Stadt Zug haben die Hundesteuer zum 1.1.20 abgeschafft, ohne Forderungen und Bedingungen für jeden, so sollte es in allen Städten und Gemeinden in Deutschland sein, deshalb diese Petition! Es kann/darf NICHT sein, dass man sich als Hundehalter als Mensch zweiter Klasse vor kommen muss - stigmatisiert wird … Einem Prüfungen auferlegt werden sollen .- Hundeführerschein - . wo kommen wir da hin … Es kann/darf NICHT sin, dass Hunde zu Luxusgüter deklariert werden … Auch Arme Leute haben das Recht, sich Hunde als Famili
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es kann/darf NICHT sin, dass Hunde zu Luxusgüter deklariert werden … Auch Arme Leute haben das Recht, sich Hunde als Familienmitglieder halten zu dürfen/können … Viele Hunde leisten soziale Dienste … Rettungsdienst / Behindertendienst / Rentnerdienst … usw. So kann und darf es nicht weiter gehen ! Lasst uns Verantwortungsbewusstsein unserer Hunde und deren Halter gegenüber zeigen und unterschreibt die Petition Abschaffung-der-Hundesteuer-und-Rasseliste-kein-tier-ist-illegal Forderungen und Bedingungen, sollten nur an VERANTWORTUNGSLOSE Halter gestellt werden … Halter, die auffällig geworden s
0 Counterarguments Reply with contra argument
(Leinenzwang ist Gift für Hunde) … Unsere Hunde sind hoch sozial entwickelte Lebewesen, deren Lebensraum immer mehr eingeschränkt und beschränkt wird, so dass viele unserer Hunde nur noch zu Hause ein fürchterliches Dasein fristen und zu Couchpotatos verkommen /versauern , wenn sie Glück haben, lässt man Sie mal kurz für paar Minuten vor die Türe … Das glaubt Ihr nicht ? Ja genau so ist es … man erlebt es Tag täglich in seinem Umfeld … Mit all den unsinnigen Beschränkungen, die einem hier auferlegt werden, kommt das dann dabei raus …
0 Counterarguments Reply with contra argument
Und schon wären wir wieder bei unserem Verantwortungsbewusstsein! Die Größe und den moralischen Fortschritt (moralische Weiterentwicklung) einer Nation, lässt sich (kann man) daran messen, wie Sie Ihre Tiere behandelt … (Mahatma Gandhi) WIR WOLLEN UNS DOCH NICHT ZURÜCK ENTWICKELN !!! Auch bei unserem Nachbarn den Schweizern tut sich was: der Kanton Genf und die Stadt Zug haben die Hundesteuer zum 1.1.20 abgeschafft, ohne Forderungen und Bedingungen für jeden, so sollte es in allen Städten und Gemeinden in Deutschland sein, deshalb diese Petition!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ein Hund hat Bedürfnisse, die gedeckt werden müssen, damit er auch ausgeglichen sein bzw. bleiben kann … Hierzu zählt in erster Linie körperliche und geistige Auslastung (hierbei wären wir beim nächsten Thema FREILAUF!!!), neben Struktur, Sicherheit, Liebe und Geborgenheit … Hunde, die nur noch an der Leine laufen müssen (Leinenpflicht/Zwang ) gehen Wort wörtlich vor die Hunde … Sie geraten in einen Energiestau, können Ihre Sozialkontakte nicht mehr pflegen /ausleben (Leinenaggression) und laufen dadurch auch Gefahr, allgemeine Aggression (Krankheiten) zu entwickeln .
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es steht und fällt mit dem Verantwortungsbewusstsein des Halters !!! Erziehung ist nicht alles … Es gibt auch Tiere, die aufgrund Ihres Schicksals evtl. nicht einfach zu händeln sind (trotz ERZIEHUNG) . Und gerade hier, steht und fällt es (wie oben bereits erwähnt) mit dem Verantwortungsbewusstsein des Halters ! Geht der Halter mit der Hundehaltung (oder mit einem evtl. Problem) verantwortungsvoll oder eben verantwortungslos um … Es ist nicht die Rasse, sondern die Haltungsumstände, in der sich der Hund befindet.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich habe unterschrieben, weil: Seit ich denken kann, lebe ich über Generationen hinweg, mit dem Familienmitglied Hund (Fühlendes Lebewesen/Individuum /Seele - keine Sache) . In all den Jahren, in denen geschundene Tierschutz Seelen ein Zuhause bei uns finden durften, gab es NICHT / NIEMALS einen negativen (Beiß-) / Vorfall … (Im Gegenteil, all diese Hunde waren sehr dankbar und sozial im Umgang mit Ihrer Umwelt) .Auch mit einer unserer sehr traumatisierten Hündin, die nicht ganz einfach war, aufgrund Ihres Schicksals, selbst da gab es NIE einen Vorfall !!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Schäferhunde und andere Hunde, die nicht auf dem Index stehen, können ebenfalls sehr gefährlich werden. Da es sich in Deutschland um die beliebteste Hunderasse handelt, stehen diese aber nicht auf dem Index, obwohl ein Großteil von Beissattacken von Schäferhunden ausgehen. Sinnvoller wäre es, wenn alle größeren Hunde einen Wesenstest machen müssten und Halter einen Hundeführerschein. Bei falscher Haltung oder Erziehung kann aus jedem Hund eine Bestie werden. Zudem gibt es leider auch bei Hunden geborene Psychopathen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gemeinsam verändern wir unser Land!
Neue Fakten, neue Zahlen, neue Petition! Richtig und wichtig gerade in diesen Corona-Zeiten. Hundehalter*innen werden zukünftig noch mehr Ferien im eigenen Land machen und somit ein noch wichtigerer Wirtschaftsfaktor in Deutschland werden. LG an alle Unterzeichner*innen
2 Counterarguments Show

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now