pro

What are arguments in favour of the petition?

    unfair!
Ich finde es ungerecht, dass das Mutterschaftsgeld, dass man als Frühchen-Mama zwangsläufig erst nach der Geburt bezieht, voll auf das Elterngeld angerechnet wird. Bei normaler Schwangerschaftslänge erhält die Frau vor der Geburt bereits Mutterschaftsgeld, sowie bis zu 12 Monate nach der Geburt Mutterschafts- bzw. Elterngeld. Eine Frühchen-Mama dagegen arbeitet u.U. noch bis zur Geburt und bekommt vor der Geburt kein Geld vom Staat. Und was nützt es einem, wenn der Verlängerte Mutterschutz nach der Geburt vom Elterngeld wieder abgezogen wird?
1 Counterargument Show

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern