Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Gesamtkosten / Wirtschaftlichkeit
Bei etwa 2.500 PKWs/Tag und 8km Umweg je PKW kommt es innerhalb von 450 Tagen zu 9 Millionen Umweg-Kilometern. Bei 30 Ct/km sind das Kosten von 2,7 Mio€ für die betroffenen Anwohner. Für dieses Geld lässt sich bestimmt eine Behelfsbrücke bauen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
M.E. ist nicht geklärt ist, ob die alte, winzige Brücke in Wildshausen überhaupt die Last des Umleitungsverkehrs aushält. Sie ist zudem so schmal, dass Busse und Lkw auch dort einen Begegnungsverkehr nicht erlauben. Der folgende Anstieg nach Wildshausen wird außerdem bei Glätte und Schnee zur Falle für die Großfahrzeuge. Sobald der Erste sich festgefahren hat, gibt es keine Ausweichroute mehr. Gerade morgens im Berufsverkehr. Weiterhin ist die Regelung für die Buslinien bisher nicht erkennbar. Auch die Linien des ÖPNV werden zerteilt.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Lösung
Vorschlag: Als erstes wird die Fußgängerbrücke erneuert. Da die Holzkonstruktion der Fußgängerbrücke ja auch uralt ist, sollte zuerst diese Brücke erneuert werden. Der Fußweg kann über die eh nur einseitig zu befahrende Autobrücke geleitet werden. Die Holzbrücke muss durch eine einspurige, durch Autos befahrbare Brücke ersetzt werden. Nach Fertigstellung kann dann die neue Fußgängerbrücke als einspurige Autobrücke genutzt werden bis der Abriss und Neubau der alten Autobrücke erfolgt ist. Nach Beendigung der Bauarbeiten gibt es dann zwei neue Brücken.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Der Weg zu Kirchen und Friedhof darf nicht gekappt werden
Hat eigentlich irgendjemand der Planer bedacht, welche negativen Auswirkungen die fehlende Verbindung auf das geistlich-kulturelle Leben im Ort hat? Alle Kirchen, die Schützenhalle als "Gemeindezentrum/Mehrzweckhalle" und der Friedhof befinden sich auf der Oeventroper Seite!
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    Hausarzt
Fußgängerbrücke reicht aus: Seit 1987 besuche ich meine Patenten als Hausarzt mit dem Rad - auch als Notfall-Arzt. Und bin schneller als mit dem Auto - weil ich bis zur Haustür fahre. So entfällt auch das Schleppen der Notfall-Tasche vom Parkplatz bis zur Haustür.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Time
Was ist das Problem? Nicht die Brücke Das Problem Ist Straßen NRW. Das sind mehr Herren ins buro dann die Arbeiten! Eine kleine Brücke 2 Jahr Bauzeit? ein kleine Brücke kann Mann in 8 - 10 Monaten bauen. Aber die -wille ist nicht da. Arbeiten an die Brücke van 07.00 bis 15.00!! In zwei schichten ist das Schneller oder In drei Schichten ist das Ding in no time fertig. So Straßen NRW muss mal umdenken das die da sind für die Bürgen, und anfangen zu arbeiten für die Bürger. "wir danken für ihr Verständnis"
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now