openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Erzieher im Rollstuhl
Bin sehr froh auf weitere Petitionen wie diese hier gestoßen zu sein ich möchte Ihnen auch meine eigene ans Herz legen. www.openpetition.de/petition/online/erzieher-im-rollstuhl://www.openpetition.de/petition/online/erzieher-im-rollstuhl" rel="nofollow">www.openpetition.de/petition/online/erzieher-im-rollstuhl
Quelle: Marcel Hauck Inklusion Petition
1 Gegenargument Anzeigen
menschen, die per se mit diversen hürden zu leben haben, sollten wenigstens in geldwert die möglichkeit haben, diese teilweise zu überwinden. sowie - darüber hinaus: bei irreversibler schwerstbeeinträchtigung (physisch wie psychisch) steht es keinem gesunden "gesetzemacher" zu, diesen menschen bei subjektiv empfundener unerträglichkeit die gnade der sterbehilfe zu verwehren.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Inklusion - elementares Recht
Alle Menschen sind zum Bilde Gottes geschaffen - Behinderung gilt vor Gott gar nicht als solche, nur als individueller Umstand. Daher ist Gleichberechtigung (mehr als Inklusion) selbstverständlich.
Quelle: www.bistum-eichstaett.de/behindertenpastoral/was-ist-uns-wichtig/
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Mehr kindergeld? Sind behinderte Kinder nun mehr Wert als gesunde? Peinliche Petition von Menschen, die nur sich sehen und falls sie sich wundern sollten: Ich habe einen behinderten 8 jährigen Sohn und der Staat hilft und mehr als genug. Und falls sie es nicht wissen sollten: auch gesunde Kinder sind eine finanzielle Belastung.
4 Gegenargumente Anzeigen
Ja es sollen sich alle nach den Behinderten richten, zuschläge zum Kindergeld usw. und außerdem ein Pony, ein Auto und mietfreies wohnen! Mal wirklich in der BRD haben Behinderte es so gut wie in kaum einem anderen Land. es gibt schon Behindertenquoten in Ämtern uns sonstige Förderungen. Ich wünsche es keinem Behindert zu sein, aber erklärt es den gesunden, die am Ende des Monats nichts mehr übrig haben, warum sie mit ihren Steuern allen anderen einen besseren Lebensstandart finanzieren sollen.
4 Gegenargumente Anzeigen