Region: Bonn
Animal rights

Bonner Nutrias / Sterilisation statt Tötung

Petition is directed to
Oberbürgermeisterin Katja Dörner
4,205 supporters 1,084 in Bonn

Collection finished

4,205 supporters 1,084 in Bonn

Collection finished

  1. Launched October 2022
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

EU-Verordnung

Weil das Argument der Unteren Naturschutzbehörde, man müsse aus rechtlichen Gründen die Tötungen vornehmen lassen, offenbar unwahr ist. Leicht zu recherchierende Regelungen - siehe hier: https://www.nutria-info.com/wissenswertes/eu-verordnung-ias/schriftverkehr-eu-verordnung/ - wurden offensichtlich (vorsätzlich ?) nicht berücksichtigt !

Source:

4.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Die Begründung, das Vorgehen sei nötig, um heimische Arten zu schützen, steht im klaren Widerspruch zu den Äußerungen mehrerer deutscher Umweltschutzorganisationen. Einem Anwachsen der Population kann stattdessen mit konsequent durchgesetzten Fütterungsverboten und entsprechenden Hinweisschildern entgegengewirkt werden.

Source: www.peta.de/presse/trotz-protesten-sinnlose-nutria-jagd-in-bonn-peta-fordert-toetung-der-tiere-sofort-zu-stoppen/

3.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Es sind dieselben Argumente, die auch gegen das Töten von Tauben sprechen: Obwohl die Konzepte zu ihrer Begrenzung sich bereits in der Praxis bewährt haben, wird weiterhin notorisch für das Abschießen argumentiert. – Aber letztlich geht nicht Tauben und Nutrias, sondern um menschliche Werten, wie Vernunft, Verhältnismäßigkeit und Mitleid: Da es mit Einfangen und Sterilisation eine Alternative gibt, fehlt primitiv-archaischen Vorgehensweisen jegliche Legitimation.

Source:

3.3

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Eine Bejagung hat neben den Tierschutzproblemen den Nachteil, dass sie dauerhaft durchgeführt werden muss und damit langfristig personelle und finanzielle Ressourcen bindet. Die Tiere der Rheinaue sollen in Fallen gefangen und zum Töten weggebracht werden. Der Schein des familiären Naherholungsgebietes bleibt so erhalten.

Source: www.tierschutzbund.de/news-storage/artenschutz/191022-nutria-toetung-in-bonn-stadt-ignoriert-tierschutz-empfehlung/

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Freigänger-Hauskatzen

Freilaufende Hauskatzen bis hin zu verwilderten/weggelaufenen Hauskatzen greifen nachweislich massiv und durchaus intensiver in die Populationsdynamik von Wildtieren sowie in Naturkreisläufe ein. Dennoch kann sich jeder Mensch so viele Katzen "kaufen" und freilassen wie er möchte - und diese unterliegen so einem Gesetz, wie für invasive Arten, oder gar einer einfachen Leinenpflicht, nicht. Wo liegt denn hierbei die Logik?

Source:

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are the arguments against the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Keine Käseglocke!

Leider hat die Antragstellerin keinerlei Ahnung von Populationsdynamik im allgemeinen und dem Leben der Nutrias im speziellen. Es werden immer Nutrias aus der Umgebung zuwandern. Inwiefern kann da eine Sterilisation "nachhaltig " sein?

Source:

1.9

3 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Animal rights

12,492 signatures
169 days remaining

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now