openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Deutscher Bundestag
Wir sind keine Einzelfall, auch wenn er immer wieder unter Berücksichtigung der besonderen Umstände zitiert wird (zum Beispiel bei Antragstellung auf persönliche Assistenz/Eingliederungshilfen/Sozialhilfe)
Quelle: wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht/Pressemitteilungen//wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht/Pressemitteilungen" rel="nofollow">wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht/Pressemitteilungen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gültigkeit der Wahl
Nun ... wer regelmäßig kollektiv gegen Art. 38 GG - Gewissensentscheidung statt Fraktionszwang verstösst, sollte die eigene Legitimierung hinterfragen. Am Ende sollte der Souverän ... sprich das Volk ... entscheiden können. Zudem sind gem. BVG letztes Jahr sämtliche Wahlen zurück bis 1953 für ungültig erklärt worden. Sie brauchen sich also nicht aufzulösen - sie sitzen eh "illegal" im Bundestag
Quelle: Grundgesetz Art. 38, www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/fs20120725_2bvf000311.html//www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/fs20120725_2bvf000311.html" rel="nofollow">www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/fs20120725_2bvf000311.html
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    kein Selbstauflösungsrecht
Der Bundestag kann sich - anders als Landesparlamente - nicht selbst auflösen.
Quelle: www.bpb.de/politik/wahlen/bundestagswahlen/62555/aufloesung-des-bundestages//www.bpb.de/politik/wahlen/bundestagswahlen/62555/aufloesung-des-bundestages" rel="nofollow">www.bpb.de/politik/wahlen/bundestagswahlen/62555/aufloesung-des-bundestages
1 Gegenargument Anzeigen