Pro

What are arguments in favour of the petition?

Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Es ergibt sich ein Verteilungsproblem: In welcher Reihenfolge überprüft wird, ob eine Partei die 5%-Hürde nicht geschafft hat, bestimmt ob andere Parteien, die 5% Hürde möglicherweise doch schaffen. Es müsste also zusätzlich eine gesetzlich vorgeschriebene Reihenfolge hierfür eingeführt werden, wodurch die Platzierung auf dem Wahlzettel nicht mehr irrelavant für die Auszählung ist und damit beim Entwurf des Wahlzettels bereits eine Manipulation des Ergebnisses erreicht werden kann.

1 Counterargument Show
    Abschaffung 5% Hürde wie bei der EU-Wahl

ALTERNATIVER VORSCHLAG: Es gibt ca. 60. Mio Wahlberechtigte, dh. 100.000 Wahlberechtigte pro Abgeordneten ( ca. 600 statt jetzt über 700 !) Es gibt nur noch ein Stimme, keine Direktmandate mehr! Dann bekommt jede Partei pro 100.000 Wahlstimmen einen Abgeordneten KEINEN 5% Klausel mehr!! bei geringerer Wahlbeteiligung reinen entsprechend weniger Stimmen für einen Abgeordneten!!

1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international