openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Stichwort
Betäubungsgewehre für einen Einsatz gegen SACHEN? Hmmm. Stehen da 2 Polizisten vor einem brennenden Auto, dass zu Explodieren droht udn einer Ruft, los betäub das Feuer;)
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
Wofür werden denn Steuern kassiert? Was wird mit unseren Steuergeldern gemacht? Sei es Hundesteuer oder die ach.. welch ein Wunder man kann noch mehr Geld scheffeln Pferdesteuer. Es wird für die Tiere bezahlt also haben wir auch das Recht das unsere Tiere vom Staat vernünftig behandelt werden!
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Na aber klar doch. Weil in Deutschland pro Jahr fünf Hunde erschossen werden bei denen man auch ein Betäubungsgewehr hätte benutzen können geben wir jetzt 10 Millionen aus um Deutschlandweit die Polizeiwachen mit Betäubungsgewehren auszustatten. Die müssen dann zwar erst immer umständlich zum Einsatzort gefahren werden und so lange hoffen wir halt mal das der Hund ruhig bleibt.
0 Gegenargumente Widersprechen
Wer in Mathematik in der Schule nicht immer gefehlt hat, kann sich in etwa vorstellen, was es kosten würde deutschlandweit die Einsatzwagen der Polizei mit Betäubungsgewehren auszurüsten und das Personal entsprechend zu schulen. Wenn sie das mit der Hundesteuer bezahlen wollen, kann sich sowieso kaum noch jemand einen Hund leisten und das Problem erledigt sich von alleine. Große Hunde müssen gut erzogen sein und sie gehören in der Stadt an die Leine. Wer seinen Hund unbeaufsichtigt herumstreunen läßt, der sollte den Polizeieinsatz in vollem Umfang bezahlen müssen!
0 Gegenargumente Widersprechen
Einsätze mit agressiven Tieren sind sehr selten. Der Aufwand der mit einer solchen Ausstattung verbunden wäre(Kosten für die Anschaffung, Schulung der Beamten, Wartung) steht in keinem Verhältnis zum Nutzen. Es ist nicht möglich ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit jedem Ausrüstungsgegenstand auszustatten der irgendwann einmal benötigt werden könnte, sonst würde man anstatt Pkws Lkws benötigen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Kampfhunde sind Waffen!
Leider sind es die kriminellen Hundehalter, die sich Kampfhunde, am besten noch 2 oder 3 auf einmal, zulegen, um diese als Drohmittel und Waffe zu mißbrauchen. Wenn einem so einer an die Eier will, dann hilft nur die 9mm.! In der Situation hat kein Beamter Zeit und Lust zu warten, bis das liebe Hundchen einschlummert!!!
0 Gegenargumente Widersprechen