Pro

What are arguments in favour of the petition?

Aus multifaktoriellen Gründen! - wirtschaftlich gut für die Region M-V und für Deutschland, - aus Umwelttechnischer Sicht gut, da der Kauf von teurem Fracking Gas aus den USA vermieden werden kann, - aus politischer Sicht gut, da Russland als Wirtschaftspartner unverzichtbar ist. Sicherlich gibt es noch viele Gründe mehr, die diesen Rahmen sprengen. Ein Provokant wie Nawalny sollte kein Grund sein, Milliarden von Steuergeldern! zu verschenken. Zumal ein Staat wie Russland und ein Mann wie Putin ganz andere Mittel und Möglilchkeiten hätte, um diesen Menschen zu stoppen. Diffamierung!

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Nordstream 2 stoppen

USA und viele östliche EU-Länder lehnen das dem Projekt ab EU-Parlament und viele deutschen Politikern aus den unterschiedlichsten Parteien fordern einen sofortigen Stopp. Nordstream 2 gehört zu 100% der russischen Gazprom. Wozu benötigen wir überhaupt jährlich weitere 55 Mrd. Nm³ Gas ? Biden benötigt unsere Unterstützung - der Stopp von Nordstream 2 wäre ein deutliches Zeichen dass auch wir bereit sind Opfer zu bringen

Source: Wolfgang Schöner
1 Counterargument Show
    Nordstream Boykott - Rückgrat gegen Folter und Menschenrechtsverletzungen

Putin vergiftet politische Gegner und stützt Lukaschenko in Belarus, wo Meinungsfreiheit mit Gefängnis Folter und Vergewaltigungen beantwortet wird. Ein Boykott dieser Menschenverachtenden Diktaturen ist überfällig.Mit Hitler haben sich auch viele nur wegen des Geldes solidarisiert. Offenbar ist es wieder so weit das wirtschaftliche Interessen höher bewertet werden als Menschenleben.Hat keiner aus der deutschen Geschichte gelernt?Wer Putin unterstützt, der unterstützt Lukaschenko und solidarisiert sich wegen des Geldes mit Greueltaten von kriminellen Regierungen.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Jene die Putin für einen "lupenreinen" Demokraten und das russische Gas für besonders sauber halten, vergessen dabei, dass auch die Gasindustrie vom "Methanschlupf" bei Förderung und Transport des Methangases spricht. Verharmlosend, weil mit Satellitentechnik herausgekommen ist , dass der Schlupf bis 20% liegen kann. Da Methan in der Atmosphäre aber 84mal schädlicher ist als CO2 ist das Gasgeschäft aufzuhalten.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Mit dem Gas aus Nord Stream 2 - 55 Mrd m3 = 100 Mio to CO2 verfehlen wir unser Umweltziel um Welten.Nicht nur dass den Oligarchen der Gaspreis zu vergüten ist, muss der deutsche Steuerzahler bei 50€/to CO2 noch jedes Jahr an den Staat 5 Milliarden Steuer zahlen.Na dann VielSpass!!!

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international