Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Babylon
Einführung einer zweiten Fremdsprache; ich weiß nicht wo solche Menschen leben die dies fordern. Raus aus der Hauptschule und kaum der deutschen Sprache mächtig, dass ist Fakt. Englisch: vergiss es! In dieser Situation eine zweite Fremdsprache zu fordern ist völlig neben jeder Realität. Englisch ab der ersten Klasse in ganz Europa. Eine viertel Stunde englisch in jedem Fach und nach Abschluss der Hauptschule wäre jeder Schüler Europas in der Lage sich in englisch zu verständigen. Dass würde Europa zusammen bringen und das babylonische Sprachengewirr beenden. Dazu ein Jugendaustausch zw
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Gegen die absolute Notwendigkeit Ihrer Petition spricht folgendes Überlegung: Der Hinweis darauf, dass Sextaner "noch kein Lernverhalten entwickelt haben, das stabil genug wäre", dann in der Quinta wirklich erfolgreich zu sein, zeigt, dass bei solchen Kindern Kompetenzen fehlen, die fürs Gymnasium nötig sind. Der Mangel könnte auch persönlichkeitsbedingt sein oder durch eine rechtzeitige Gewöhnung an Disziplin vermieden werden. < ich würde mich eher gegen eine verfrühte Durchnahme von Stoffbereichen in anderen Fächern wenden, die eine zu starke didaktische Reduktion erforfern.
1 Counterargument Show
Wie ich selbst als Schüler eines Gymnasiums merke, und wie es auch unzählige Studien bewiesen haben, sinkt mit dem Alter die Kompetenz, eine neue Sprache zu lernen. Englisch, dass ich seit der 5.Klasse (und etwas davor) lerne kann ich fast so gut wie Deutsch sprechen.Bei der zweiten Fremdsprache(seit der 6.Klasse) bin ich nicht annäernd auf einem so hohen Niveau, selbst wenn man die zusätzliche Zeit berücksichtigt. Vor allem bei schwierig zu erlernenden Sprachen wie Latein kann dieses Jahr entscheidend sein, wie gut man die Sprache nach dem Abitur beherrscht.
Source: welt.de
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now