Pro

What are arguments in favour of the petition?

Die tierschutzrechtliche Seite und auch die Vorteile für den Menschen (Kot in der Innenstadt etc.) liegt meines Erachtens klar auf der Hand. Mal ganz anders gedacht und vielleicht mit etwas Augenzwinkern (abgesehen davon, dass die derzeitige Situation so nicht bleiben kann!): Tauben sind doch, von Ausnahmen abgesehen, die einzigen Tiere, die uns Städtern noch wildlebend vor die Füße laufen. Wäre es nicht ein trauriger Anblick: nur andere Menschen, shoppingMall, Beton, mal ein bisschen Rasen und Autos? Warum freuen sich Kinder, wenn sie Tauben sehen? Wie anmaßend sind wir denn eigentlich?
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Aktuell, scheinen sich sehr viele Menschen über das bestehende fütterungsverbot hinweg zu setzen, Baumscheiben und Fußgängerzonen sind massig mit Futter versehen. Dies leider mit dem Erfolg, das Innenstadtbereiche mal wieder eine Rattenplage haben! Denn die freuen sich über den reich gedeckten Tisch Vielen Dank dafür. Insofern: das Fütterungsverbot muss bestehen bleiben, Verstöße konsequent geahndet werden!
1 Counterargument Show
    Luftratten
Die Luftratten sind eine dermaßene Pest auf meinem Balkon, daß ich kurz davor bin ihnen den Hals umzudrehen! Ich versuche mein Gemüse, Kräuter und Wildblumen zu ziehen, aber die Mistviecher setzen sich überall in die Pflanzkübel. scheißen alles voll und brechen die Pflanzen ab. Leider kann ich keine Netze anbringen, da mein Balkon, Dach und Brüstung wärmegedämmt sind mit Styropor. Überall auf den Baumscheiben verstreuen Nachbarn Haferflocken, Körner oder Brot und ihre Abfälle, die auch noch die Ratten anlocken. Oberätzend!
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now