openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Uhrumstellung
Wie die Zeitumstellung die Gesundheit schädigt Münchner Forscher werteten die Daten von 55.000 Menschen aus. Siehe da: Die Auswirkungen der Zeitumstellung auf den menschlichen Organismus sind größer als bislang bekannt. Die Aktion stört die natürlich Zeitanpassung des Menschen empfindlich. Die Auswirkungen der Zeitumstellung auf den menschlichen Organismus sind einer Studie zufolge größer als bislang bekannt. Zu diesem Schluss kommen Forscher um den Chronobiologen Till Roenneberg von der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität. "Das Argument, bei der Zeitumstellung handele es sich nur um ein
0 Gegenargumente Widersprechen
    Beibehaltung der Normalzeit
Wer verstehen will, weshalb die Uhr-Zeit-Umstellung auf "Sommerzeit" MEZ so schädlich ist, kann dies u.a. erfahren unter: www.badkissingen.iunctio.de/sommerzeitumstellung-bad-kissingen-als-vorreiter/text-decoration: underline;" href="http://www.badkissingen.iunctio.de/sommerzeitumstellung-bad-kissingen-als-vorreiter/" rel="nofollow">www.badkissingen.iunctio.de/sommerzeitumstellung-bad-kissingen-als-vorreiter/ Ein exzellenter Film, der in 15 Minuten den Sachverhalt darstellt! Dank an den Chronobiologen Thomas Kantermann und an Michael Wieden von der “Chronocity” Bad Kissingen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Uhrumstellung
Frauen haben mehr Probleme als Männer Die Zeitumstellung macht Frauen mehr zu schaffen als Männern. Laut einer von der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) veröffentlichten Umfrage haben 46 Prozent der Frauen Probleme mit dem Drehen an der Uhr, weil es den Schlafrhythmus durcheinanderbringt. Bei den Männern hadern 36 Prozent damit. Neun Prozent der Frauen gaben sogar an, unter der Zeitumstellung zu leiden (vier Prozent bei Männern). Sie haben auch generell mehr Probleme mit der dunklen Jahreszeit. So gab fast die Hälfte der Frauen an, im Winter mehr schlafen zu wollen als im Sommer. Nur jeder d
1 Gegenargument Anzeigen
    Uhrumstellung
Hochpräzise innere Uhr Die Zeitumstellung bedeutet eine Stunde mehr Schlaf. Doch der Mensch besitze eine hochpräzise innere Uhr, die im Gehirn verortet und eng an den Hell-Dunkel-Rhythmus gekoppelt sei, erläutert Weeß. Über diese Hirnregion werde unter anderem die Ausschüttung des Hormons Melatonin kontrolliert und beeinflusst. Melatonin ist an der Steuerung vieler körpereigener Rhythmen beteiligt, zum Beispiel an Schlaf- und Wachphasen. Es steuert aber auch das Leistungsvermögen, die Körpertemperatur sowie Hunger- und Sättigungsgefühle mit. Im Herbst sei die Umstellung der inneren Uhr etwas
1 Gegenargument Anzeigen
    Uhrumstellung
Besonders unter der Zeitumstellung leiden übrigens Jugendliche. Ein Forscherteam um Christoph Randler von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg fand bei einer Untersuchung von 500 Schülern heraus, dass die Zeitumstellung bei vielen Teenagern zu einem Leistungsabfall in der Schule führt. Dem Chronobiologen zufolge brauchen 12- bis 18-Jährige etwa zwei bis drei Wochen, bis sie sich an den neuen Rhythmus angepasst haben. Grund für die Anpassungsschwierigkeit ist die innere Uhr: Der Biorhythmus der Jugendlichen geht nämlich über 24 Stunden hinaus – sie ticken gewissermaßen länger. Das müde mache
1 Gegenargument Anzeigen
    Uhrumstellung
Innere Uhr dreht bei Zeitumstellung durch Am frühen Sonntagmorgen wird wieder an der Uhr gedreht: Doch dies dürfte nicht an jedem Menschen spurlos vorbei gehen. Denn Forscher haben jetzt herausgefunden: Die Zeitumstellung bringt die innere Uhr einiger Menschen weit stärker durcheinander als bislang angenommen. Eine Stunde länger im Bett bleiben: Die Umstellung auf die Winterzeit am Sonntag wird viele Bundesbürger freuen. Was die Zeitmesser in aller Regel problemlos überstehen, geht an so manchem Zeitgenossen allerdings nicht spurlos vorbei. So können sich nach Angaben des Berliner Chronobiol
1 Gegenargument Anzeigen
    Uhrumstellung
Auch die Gesundheit leidet unter der Zeitumstellung Eine Stunde weniger Schlaf – das kann nicht wirklich problematisch für die Gesundheit sein. Stimmt aber nicht, wie in dieser Woche die DAK-Gesundheit in Hamburg verkündete. Eine Langzeitanalyse, die seit 2006 läuft, habe ergeben, dass die Umstellung auf die Sommerzeit das Herzinfarktrisiko erhöht. In den ersten drei Tagen nach der Zeitumstellung kämen demnach 25 Prozent mehr Patienten mit Herzbeschwerden ins Krankenhaus als im Jahresdurchschnitt. An normalen Tagen würden im Durchschnitt 30 DAK-Versicherte pro Tag mit der Diagnose Herzinfarkt
2 Gegenargumente Anzeigen
Die Uhrzeit ist eine Ansammlung von Symbolen. Bevor jemand auf die Idee kam Zählen zu verwenden begann man mit der Arbeit, "wenn es hell wurde" und "ging zu Bett", als es zu dunkel wurde etwas zu sehen. Unabhängig von den Gesundheitlichen, psychischen und physischen Problemen,gibt es ganz praktische Erwägungen eine gemeinsame Weltzeit zu verwenden und z.B. die nervige Anpassung von wechselnden Zeitumstellungen in der Informationstechnik generell ad acta zu legen. Letztlich ist "morgens" wenn die Sonne aufgeht und nicht wenn eine Anzeige 4:00 oder 5:00 oder vielleicht 17:00 anzeigt...
Quelle: Logisches denken...
1 Gegenargument Anzeigen
    Uhrumstellung
Was mit unserem Biorhythmus passiert In der Nacht zum Sonntag wurden die Uhren eine Stunde zurückgestellt: Während die Morgenmuffel die Nutznießer sind, leiden die Frühaufsteher. In der Nacht zum Sonntag wird aus Sommer- die Winterzeit. Für uns Menschen bedeutet das natürlich eine Umstellung, unser Biorhythmus hat schließlich einen festen Takt. Doch diese Zeitumstellung fällt uns wesentlich leichter, als viele glauben. Denn der Zeitenwechsel gibt uns eine Stunde zurück, was prinzipiell schon mal ein Zugewinn ist. Zudem können wir auch selbst einiges dafür tun, dass uns diese Umstellung besse
1 Gegenargument Anzeigen
    Uhrumstellung
Sommerzeit verwirrt die Tierwelt Achtung Wildwechsel! Auch nach dieser Zeitumstellung ist – besonders auf Landstraßen – wieder Vorsicht auf dem Weg zur Arbeit geboten. Werden die Uhren eine Stunde vorgestellt, fällt der Berufsverkehr mit der Dämmerung zusammen. Dann sind noch viele Rehe, Wildschweine und andere Tiere, die zur Dämmerung ihre aktivste Phase haben, unterwegs. Beispielsweise der ADAC und der Landesjagdverband warnen deshalb: Autofahrer sollten besonders vorsichtig fahren. Steht ein Tier auf der Fahrbahn, sollten sie abbremsen, das Licht abblenden und hupen, aber auf keinen Fall a
0 Gegenargumente Widersprechen
    Uhrumstellung
Wieso Frauen so unter der Zeitumstellung leiden Eine Stunde länger schlafen – ist doch toll. Oder? Schlafforscher, Wildhüter und Frauen sind da ganz anderer Meinung. Die Bahn indes hat in der Anpassung des Fahrplans schon Übung In der Nacht zum Sonntag endet in Deutschland die Sommerzeit: Um drei Uhr morgens werden die Uhren um eine Stunde auf die mitteleuropäische Zeit (MEZ) zurückgestellt. Während sich die einen über eine Stunde mehr Schlaf freuen, macht anderen der Zeitwechsel zu schaffen. Deshalb wird seit Einführung der Zeitumstellung in Deutschland 1980 auch regelmäßig über ihre Abscha
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    immer Sommerzeit
Ich würde auch sofort eine Petition gegen die Zeitumstellung unterstützen, aber für die beibehaltung der Sommerzeit, damit es im Winter wenigstens eine Stunde mehr Licht nach Feierabend gibt! Es gibt keine "echte" und f"falsche" Uhrzeit, das sind alles Konventionen.
Quelle: fredafeder
6 Gegenargumente Anzeigen
Sommerzeit ist ein Gewinn an Lebensqualität! Man kann nach Feierabend noch etwas unternehmen. Wenn Sommerzeit ist, bleibt bei mir der Fernseher aus. Da habe ich besseres vor. 2x im Jahr die Uhr umstellen ist doch wirklich kein Aufwand!
3 Gegenargumente Anzeigen
Ich bin für die durchgängige Sommerzeit, dann fällt die Umstellerei auch weg. Mich stört sie allerdings nicht. Und im Winter ist es morgens so oder so dunkel, wenn ich auf Arbeit gehe. Und wenn man abends nach 17 Uhr endlich von Arbeit kommt, kann man sich wenigstens noch ein wenig im Garten erholen. Und im November/Dezember diese ewig dunklen langen Abende braucht kein Mensch! Ich bin absolut gegen die durchgängige Winterzeit.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sommerzeit das ganze Jahr
Ich würde auch dafür plädieren, die Sommerzeit das ganze Jahr über beizubehalten. Das hätte den Vorteil, dass es auch im Winter eine Stunde später dunkel wird, gerade für Berufstätige ein nicht zu unterschätzender Gewinn.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Hurra Sommerzeit
Morgens ist es sowieso egal ob es noch etwas länger Finster bleibt,denn in den meisten Firmen werden die Arbeitsplätze den ganzen Tag beleuchtet.Doch nach Feierabend ist es sehr angenehm wenn die Sonne noch ein wenig länger scheint.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
1 Gegenargument Anzeigen
    Sommerzeit, Winterzeit
Gegen eine Festlegung der Uhrzeit hätte ich auch nichts. Finde den Wechsel ebenso unnützt. ALLLERDINGS wäre mir GENERELL DIE SOMMERZEIT lieber, auch im Winter. Da es im Winter morgens sowieso dunkel ist egal, ob die Uhr einen Stunde vor oder zurück liegt, wäre es trotzdem im Winter abends eine Stunde länger hell und ich bin der Meinung das wäre der größte oder größere Mehrwert.
Quelle: Eigen
0 Gegenargumente Widersprechen
Eigentlich bin ich gegen die Zeitumstellung und würde eine Petition auch unterstützen, allerdings bin ich für den Erhalt der Sommerzeit, oder eine einmalige Zeitverschiebung für 1/2 Stunde und dann das Belassen, da ich es sehr angenehm finde, wenn es nach Feierabend länger hell ist.
0 Gegenargumente Widersprechen
Erstens heißt es nicht "Uhrumstellung" sondern "Zeitumstellung". Die Uhr bleibt ja dieselbe... zweitens ist die tatsächlich richtige Zeit die Winterzeit. Und das ist auch gut so. Im Winter steht die Sonne nämlich tatsächlich um 12 Uhr Mittags am höchsten, während sie in der "Sommerzeit" bereits um 11 Uhr ihren Höchststand erreicht. Pflanzen und Tieren dürfte die Sommerzeit so ziemlich egal sein.
1 Gegenargument Anzeigen
    lästige Mails
ich weiß nicht, wohin mit meinem Anliegen. Ich habe diese Pedition leider unterschrieben. Das ist auch schon mindesten 3 Wochen her eher länger. Seither bekomme ich jeden Tag auf facebook von dem netten Herrn hier Nachrichten. Das ist einfach nur lästig. Heute waren in meinem Postfach gleich drei hintereinander. Und das ist öfter so. Ich würde von den Typ nie wieder was unterschreiben. lg Daggi
Quelle: Daggi
1 Gegenargument Anzeigen
Jeder kann doch seine Uhr dahin stellen wohin er will. Die Petition will mir dass nun verbieten! Schlimm Aber müssen die Uhren wirklich immer exaxt nach 6 Monaten woandershin ( Zur Erinnerung: Petitionstext:"Die halbjährliche Uhrumstellung")
0 Gegenargumente Widersprechen
Warum machen sich Menschen über so banale Dinge Gedanken? Ich denke wir haben weitaus wichtigere Probleme. Viele Frauen haben generell Schlafprobleme. Das liegt allerdings nicht an der Uhrumstellung sondern unter Anderem an den Hormonen. Frauen mit Kindern z.B. kommen weniger in die sog. REM Phase, welches die Tiefschlafphase ist, in der wir uns vollständig entspannen. In dieser Phase würden sie das Kind nicht hören auch wenn es noch so laut schreit. Ohne die se Phase ist Frau weniger ausgeruht und somit oft müde. Das ist Wissenschaftlich bewiesen und von jedem Nachlesbar. Zudem ist der Körper
0 Gegenargumente Widersprechen
Ansonsten in jedem erdenklichen Fall "JA", doch ich glaube kaum, dass irgendein Kraut gegen die von absolut VERBLDÖDETER Konzern- und dessen auf niedersten Ebene gekauften "Wissenschafts"-diktatur auch nur das absurdeste gewachsen ist. Lasset beide einfach ihrer Verblödung anheim fallen, bis sie den Erdball nicht mehr belästigen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Andere Länder, andere Sitten vor allem in den USA
Wenn man beispielhaft Daten aus anderen Ländern hinzu zieht, dann muss auch der Kulturelle unterschied beachtet werden! Die US-Amerikaner verbrauchen generell viel Energie und bezahlen meist auch weniger dafür, darum kommt diese Studie auch zu diesem Ergebnis. Man müsste diese Studie mit einem Deutschland der 50ger oder 60ger Jahre vergleichen. Und zu dem Zeitpunkt hat auch kaum ein Deutscher an Energieeinsparungen gedacht. Heute sind wir aber weiter. Wie viel Energie wird zusätzlich verbraucht, wenn alle deutschen Haushalte im Sommer eine Stunde früher das Licht einschalten.
1 Gegenargument Anzeigen