Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Bestätigung durch Nachbarwissenschaften
Zunächst schließe ich mich der Meinung an, dass der Rückgriff auf die Vergangenheit nicht ausreicht, vielmehr geht es doch darum, dass in den letzten Jahren die Wissenschaftlichkeit der Psychoanalyse bezweifelt wird und das insofern zurecht, als man die Selbstidealisierungs- und Abschottungstendenz früherer Zeit kritisiert. Aus heutiger Sicht hat aber eine Öffnung der PA hin zu verschiedenen Nachbarwissenschaften stattgefunden und intensiviert sich: Bindungs-,Säuglings- Neurobiologische Forschung, Mentalisierung (Fonagy) - selbst in der Verhaltenstherapie gibt es starke Annäherung.
Quelle: Zeitschr. Psychodynam. Psychotherapie 2015;14; 1-64
0 Gegenargumente Widersprechen
Zum Text Psychoanalyse zurück an die Unis gehört noch mein Name: Ulrike Held, Analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit guten Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit LehrerInnen und ErzieherInnen, die von unserem Ansatz des Verstehens häufig sehr profitieren.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ohne Psychoanalyse gäbe es keine Wissenschaft die den Menschen menschlich macht. Es gäbe eine Verarmung des Denkens und Verstehens. Die Psychoanalyse ist schon immer kritisch gewesen. Wie kann ein zukünftiger Lehrer seine unbewusste Motivation für den Beruf erkennen ohne Psychoanalyse? Vielleicht gibt es dann weiterhin viel zu viele Lehrer deren unbewusster Wunsch es ist eigene erlittene Ohnmacht in Macht zu verkehren. Das haben wir ja alle am eigenen Leib erlebt. Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin hoffe ich auf sensible kluge Lehrer. Katharina Fitte
Quelle: i
0 Gegenargumente Widersprechen
    Psychoanalyse zurück in die Unis
Wie relevant die Psychoanalyse für die verschiedensten Bereiche des individuellen wie auch des sozialen Lebens ist, ist den vielseitigen Beiträgen zu entnehmen, die die Berliner Psychoanalytischen Institute in Kooperation mit der International Psychoanalytic University (IPU) bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin im letzten Jahr angeboten haben. Auch in diesem Jahr wollen wir wieder zeigen, dass der Psychoanalyse im universitären Bereich ein Platz gehört und dass sie wieder dorthin zurück kehren muss. www.berlinerpsychoanalytischeinstitute.de
Quelle: www.berlinerpsychoanalytischeinstitute.de
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    argumentation, unzureichend
Als jemand, der mit dem Thema keine Berührungspunkte hat, ist die Argumentation der Petition leider nicht aussagekräftig, wozu das gebraucht wird. Eine Argumentation á la: Das gab es früher und das war gut und wenn es das nicht mehr gäbe hätten wir es nicht mehr reicht m.E. nicht aus, um eine Petition zu begründen.
0 Gegenargumente Widersprechen