Pro

What are arguments in favour of the petition?

Die geplante Größe von 20 Hektar (30 Fußballfelder) bezeichne ich nicht als "kleines Waldstück"! Da es weit von Teublitz weg ist besteht auch keine Anbindung (Versorgungs- und Entsorgungsleitungen). Es ist besser, wenn man in Teublitz bereits an bestehende Gewerbegebiete anschließt und die dort bereits vorhandene Infrastruktur nutzt, anstelle alles (Kosten?!) erstmal schaffen zu müssen. Die Argumente mit dem Wasser sind absolut richtig. Der Wald speichert sehr große Mengen Wasser (Trinkwasserversorgung), welches vom "Schwarzen Berg" kommt und ansonsten bei Starkregenfällen gen Teublitz fließt.
Source: Eigene Meinung
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Schönheit des Walds
Der Erhalt des Walds ist nicht zuletzt auch deshalb essentiell, weil es sich um einen Gedächtnisort handelt, der zu unserem Naturbild vor Ort und mit zur Schönheit unserer Heimatgemeinden im Umkreis beiträgt. Zudem verbindet er die Menschen und ihre Lebensarten über die Generationen hinweg, schafft so Verbindung und Identität. Mich ärgert, wie bei der Frage nach dem neuen Gewerbegebiet die ökonomischen Erwägungen zum primären Entscheidungsfaktor gemacht werden. Es geht auch um die Schönheit dieses Fleckchens Erde, das so auch unseren Sinnen schmeichelt, uns Freude in der Betrachtung schenkt.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Schmarrn
Schmarrn Argumente ,Hochwasserschutz am Schwarzen Berg .Es wird nur ein kleines Waldstück gerodet . Hinter der Autobahn ,also weit von Teublitz entfernt. Wenn wir Teublitzer weiterhin gegen alles sind , können wir uns bald an Maxhütte oder Burglengenfeld anschließen. Die Argumente mit dem Wasser wurden schon bei der Wasserfabrik gebracht. Mann sollte sich schon informieren ,bevor man solche Petitionen startet.Im Internet ist das leider viel zu einfach.
Source: Eigene Meinung
4 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international