openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Was machen unsere Kinder alternativ in der Pause, wenn Pferdchenspiel, Fußball, Nachlaufen, Basketball,... aus Platzgründen nahezu unmöglich wird? Streitereien gibt es schon jetzt wohl täglich - und der gutgemeinte Rat: 'Dann geh ihm halt aus dem Weg und spiele woanders' wird schwierig umzusetzen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Die wirtschaftlichste Lösung geht doch in vielen Fällen auf Kosten der Umwelt und der Menschen. Die Kinder sollten weiterhin Platz zum Spielen und Toben haben und die traumhafte Ortslage am Föhrenbach nicht verschandelt werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Es geht m.E. in der Diskussion nicht darum, wem Versäumnisse in der Informationsweiterleitung zu unterstellen sind. Ich denke, dass in dieser Hinsicht sowohl in der VG, als auch in der Gemeinde und der Schule Fehler einzuräumen sind. Jedoch bringt es auch nichts einem Einzelnen die Schuld in die Schuhe zu schieben. Unsere höchste Priorität ist es doch, ein Projekt zu verhindern mit dem weder Schule, noch Eltern, noch die Kinder und weitere Bürger einverstanden sind. Die Schule hat früh genug ihre Bedenken und Wünsche geäußert, die schlichtweg bei der Entscheidung ignoriert wurden.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Rettung im Brandfall?
Wie werden die Kinder und Lehrer aus dem 2. Stock links im Brandfall gerettet, wenn der vorgesehene Fluchtweg im Treppenhaus/Flur durch Feuer abgeschnitten und der Schulhof zugebaut ist?
3 Gegenargumente Anzeigen
Aber wie ist denn nun die Argumentation? Aufstockung geht nicht wegen statischer Probleme ODER die Aufstockung wird sich vorbehalten für weitere Klassenräume?? Wenn dem so ist, dann muss man doch über ein neues Gesamtkonzept nachdenken!
0 Gegenargumente Widersprechen
So wird denn weiter an den vorhandenen Freiflächen " geknabbert". Siehe evtl. Erweiterung der vorhandenen Kita Richtung Föhrenbach mit Wegfall des Brunnens. Jetzt die vorgesehene Grundschulerweiterung zu Lasten des Schulhofs. Neubau Kita und Teilwegfall des Parks Moneteau. Das alles kann man mit einem Wort Umschreiben: Flickschusterei!!!
1 Gegenargument Anzeigen
Wie die meisten anderen Unterzeichner kenne ich beide Varianten nicht und kann das auch nicht fachlich beurteilen. Bei fast 500 Unterschriften sollten VG und Gemeinderat Stellung beziehen und nicht unter TOP 6 ein Projekt dieser Grösse durchwinken.
1 Gegenargument Anzeigen
Danke für diese Petition, auch wenn sie auf eine derart undemokratische und unfaire Art und Weise niedergeschmettert wurde. Leider gab es keinerlei Interesse zum Dialog und der erneuten Prüfung der Sachlage. Anders Denkende mit 10 Minuten Redezeit abspeisen, um den demokratischen Schein zu wahren. Das hat mich sehr enttäuscht.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Leider werden hier Fakten dargelegt, die nicht ganz der Wahrheit entsprechen. Eine Erweiterung auf dem Flachdach ist nur Stellenweise möglich und von den Kosten nicht zu tragen. Die Lösung den oberen Schulhof zu bebauen ist die Wirtschaftlichste und meiner Meinung auch eine gute Lösung, auch wenn ein Teil des Schulhofs wegfällt.
5 Gegenargumente Anzeigen
Ich bin sehr getroffen und enttäuscht, dass sich so viele Menschen von so einer einseitigen, von Halbwissen geprägten und der Wahrheit nicht entsprechenden Seite beeinflussen lassen. Hätte ich nicht gedacht. Aber gut, Trump ist ja auch Präsident geworden! und dank solcher Seiten, Facebook und whatsapp brauchen wir nicht mehr zu denken und alles wird gut!! Ich appelliere an alle, sich umfassend zu informieren, bevor man etwas unterzeichnet, wovon man nur marginal die Rahmenbedingungen kennt!
17 Gegenargumente Anzeigen